Interkulturelle Woche - Zusammen leben, zusammen wachsen

Die Interkulturellen Wochen 2020 finden statt! Der Arbeitskreis Interkulturelle Wochen hat auch in diesem Jahr wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Die jeweiligen Veranstalter stellen sichern, dass die aktuellen Abstands- und Hygieneregelungen der gültigen Corona-Verordnung umgesetzt werden. Aktuelle Informationen zu den jeweiligen Veranstaltungen gibt es auf diese Internetseite oder aber auch unter  https://www.facebook.com/auslaenderpfarramt/ . Das Programm kann hier auch als  pdf-Datei heruntergeladen werden. Weitere Informationen zur bundesweiten Aktion "Interkulturelle Woche" finden sich unter http://www.interkulturellewoche.de.

Programm vom 29.08.2020 bis 12.10.2020

Samstag, 29.08.2020, 13:00 – 16:00 Uhr
Demos, Kundgebungen & Mahnwachen - Was wir für die Orga und vor Ort wissen sollten - kostenfreier Workshop

In Deutschland ist das Demonstrationsrecht ein im Grundgesetz verankertes Grundrecht. Unser Referent Manfred Thesing erklärt die rechtlichen Rahmenbedingungen, die Unterschiede zwischen den Aktionsformen und welche man für was am besten einsetzt. Der Workshop richtet sich an alle, die ihre politischen, ökologischen, sozialen, kulturellen und sonstigen Anliegen auf die Straße bringen möchten.
Formlose Anmeldung bei wir@auslaenderpfarramt.de
Eine flexible An- und Abmeldung ist aufgrund der Corona-Situation problemlos möglich.
Die Teilnahme ist kostenlos.
Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe "Zukunft Retten" statt.
Ort: Je nach Corona-Situation entweder im Quartierszentrum Planiger Straße 4 Bad Kreuznach oder digital via Zoom-Konferenz
Veranstalter: WIR – Flüchtlinge aktiver in der Region Bad Kreuznach, Pfarramt für Ausländerarbeit in Kooperation mit Alternative JugendKultur Bad Kreuznach e.V. (AJK)

Freitag, 11.09., 25.09. und 09.10.2020, 15:00 – 18:00 Uhr
Mobile Grünholzwerkstatt als interkulturelles Projekt für Kinder und Erwachsene

Herstellen von Holzschalen, Holzlöffeln, Spielen. Ziel ist auch der Bau eines großen Insektenhotels für den Stadtteil Bad Münster am Stein-Ebernburg.
Nur mit Voranmeldung unter bme@franziskanerbrueder.org oder 0171-6800450.
Kostenfrei.
Es gelten die aktuellen Hygieneregeln.
Ort: Begegnungsstätte Vielfalt, Kurhausstraße 43 (ehem. Schwimmbadcafé), Stadtteil Bad Münster am Stein-Ebernburg
Veranstalter: Jugend -und Kooperationszentrum „Die Mühle“ und die Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz, Stadtteilkoordination „Zuhause im Stadtteil BME“, Ansprechpersonen: Angela von Ondarza, Adrian Kroll, Marlene Jänsch


Mittwoch, 16.09.2020, 19:00 Uhr
Friedensgebet mit Flüchtlingen

Ort: Pauluskirche, Kurhausstraße 4, Bad Kreuznach
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Bad Kreuznach

Mittwoch, 16.09.2020, 20:00 Uhr
Der Libanon - ein Land am Abgrund
Referent: Clemens Ronnefeldt, Internationaler Versöhnungsbund
Schlimmer scheint es nicht mehr kommen zu können für den Libanon: Das Land ist wirtschaftlich am Ende, nach dem die Eliten die Banken sytematisch geplündert und das Geld in die privaten Taschen umgeleitet haben.
Dann kam Corona. Und am 4. August kommt es zur verheerenden Explosion von fast 3000 Tonnen Amoniumnitrat im Hafen, die große Teile der Stadt zerstört hat.
In monatelangen Protesten seit Oktober 2019 hat die Zivilgesellschaft demonstriert: So geht es nicht weiter! Doch was sind die Perspektiven für das Land in der Krise?
Welche Akteure haben das Potential, den Libanon vor dem endgültigen Absturz zu retten?
Clemens Ronnefeldt war im Oktober 2019 mit einer Gruppe des Ausländerpfarramts unterwegs im Libanon und nimmt uns in seinem Vortrag mit in ein Land, das in allen Krisen aber auch eine vielfältige und aktive Zivilgesellschaft hat und auch geschafft hat, mehr als eine MIllion syrische Flüchtlinge aufzunehmen.
Ort: Pauluskirche, Kurhausstr. 4, Bad Kreuznach
Veranstalter: Pfarramt für Ausländerarbeit in Zusammenarbeit mit der Ev. Kirchengemeinde Bad Kreuznach

Freitag, 18.09.2020, 10:00 - 18:00 Uhr
Der Weg zum Kaffee - fair für alle?

Kaffee-Verkostung mit Informationen rund um den Kaffeehandel:
Einblick in die Stationen der Produktion. Was ist ein fairer Preis?
Ort: Weltladen auf der Nahebrücke, Mannheimer Straße 90, Bad Kreuznach
Veranstalter: Aktion 3. Welt e.V. in Zusammenarbeit mit Kirchenkreis an Nahe und Glan und FairTrade Stadt Bad Kreuznach

Freitag, 18.09.2020, 14:00 – 17:00 Uhr
Krimskrams aus aller Welt
Der Geschäftsbereich Wohnungslosenhilfe der Stiftung kreuznacher diakonie  lädt ein zum Stöbern auf dem Flohmarkt des Café Bunt. Angeboten werden  verschiedenste nützliche, seltene, kuriose oder einfach schöne Dinge.  Der Erlös kommt direkt dem Förderverein Café Bunt zugute.
Das Café Bunt ist Anlaufstelle für Frauen verschiedenster Herkunft und Kultur. Als Ort des Austausches bietet sich beim Flohmarkt  auch die Gelegenheit, über die Arbeit des Café Bunt ins Gespräch zu kommen.
Ort:
Café Bunt, Kurhausstraße 12, Bad Kreuznach
Veranstalter: Wohnungslosenhilfe Stiftung kreuznacher diakonie

Freitag, 18.09.2020, 16:00 Uhr bis 25.09.2020
Fotoausstellung „Leben im Pariser Viertel“

Eröffnungsveranstaltung mit Musik, Kultur und Kulinarik.
Ort: Quartierszentrum Planiger Straße 4 (alte Grundschule)
Veranstalter: Quartiersmanagement Pariser Viertel


Samstag, 19.09.2020, 11:00 Uhr bis Sonntag, 20.09.2020, 11:00 Uhr
Alternativprogramm zum offiziell abgesagten Benefizlauf 24 Stunden „Laufen für Wasser“ in Winterborn

Tatjana Reis und Siegfried Kästle werden auf der gewohnten 2,9 Kilometer langen Waldstrecke am Ortsausgang von Winterborn/am Ehrendenkmal unterwegs sein, um die Tradition des Laufes aufrechtzuerhalten. Wer möchte, kann Tatjana und Siegfried ein Stück auf der Strecke in Winterborn begleiten, um – vielleicht auch mit einem freiwilligen Rundengeld -  Projekte in Tansania weiterhin voranzubringen.
An diesem Tag oder in der Nacht ist es möglich, sich mit Tatjana und Siegfried mit einem Post auf Facebook und dem Hashtag#WasserläuferfürTansania zu verbinden. So kann man trotz Abstand in Kontakt und Verbindung sein.
Der reine Solidaritätslauf wird zeitnah über die öffentliche Facebookgruppe „Wasserläufer für Tansania“ geteilt. Geplant ist auch eine regelmäßige Live-Schaltung von der Laufstrecke.
Vision Tansania hofft  sehr, dass 2021 der 15-jähriger Benefizlauf wieder in altgewohnter Weise stattfinden kann und dass sie allen wieder zurufen können:
Karibuni sana – Herzlich Willkommen …...ganz präsent in Winterborn.
Ort: 67822 Winterborn
Veranstalter: Vision Tansania e.V., Tatjana Reis, Tel.: 06362/7289240, www.vision-tansania.de

Mittwoch, 23.09.2020, 10:00 Uhr
Komm mit ins Museum!
Gut leben - Museum Römerhalle
Herzliche Einladung zum Kultur-Austausch in einfacher deutscher Sprache mit Museumsführerin Andrea Manz.
Dauer: ca. 45 Minuten
Max. 15 Personen. Bitte mit Maske kommen!
Anmeldung bei: Ibtessam Beidoun, Quartiermanagement Pariser Viertel, Tel. 0671-970 519 97 oder Email ibtessam.beidoun@bad-kreuznach.de
Ort: Museum Römerhalle, Hüffelsheimer Str. 11, Bad Kreuznach
Veranstalter: Museen der Stadt Bad Kreuznach

Samstag, 26.09.2020, 11:00 - 15 Uhr
Kinder- und Familienfest im Mehrgenerationenhaus Bad Kreuznach

Der Caritasverband, sein Mehrgenerationenhaus und zahlreiche Mitstreiter laden ein zu:
•    Dosenwerfen und weiteren Sportangeboten für Jung und Alt
•    einem Mitmachkonzert mit dem Kinderlieder-Macher Alex Schmeisser
•    Mal-Aktionen für Groß und Klein
•    einer Button-Maschine und einem Klebe-Tattoostand
•    einer Luftballonaktion
•    einer neun(!) Meter langen Waffelstraße
•    verschiedenen Würstchen frisch vom Grill
•    und vielem mehr…
Selbstverständlich gelten die aktuellen Abstands-/Hygieneregeln und Vorsichtsmaßnahmen.
Der Eintritt ist frei – Snacks und Getränke ebenfalls!
Ort:  Mehrgenerationenhaus im Zentrum St. Hildegard, Bahnstraße 26, Bad Kreuznach
Veranstalter: Caritasverband Rhein-Hunsrück-Nahe e.V., Mehrgenerationenhaus, Tel.0671/838280, www.caritas-rhn.de


Verschoben: neuer Termin nach Bekanntgabe/auf Anfrage
Meine Kultur, deine Kultur, unsere Kultur - kostenfreie Fortbildung

Was prägt uns? Was ist eigentlich Kultur?  Was passiert, wenn wir auf Menschen treffen, die anders geprägt sind als wir? Welche Rolle spielen „Das Einhalten von Regeln“, „Pünktlichkeit“ etc.? Wie entstehen in eigentlich alltäglichen Situationen Missverständnisse und wie lassen sich diese vermeiden?
Die Veranstaltung richtet sich an Menschen, die in der Flüchtlingsarbeit ehrenamtlich tätig sind und Interessierte.
Referentin ist Susan Ghané Basiri, Trainerin im Bereich interkulturelles Training, Beratung und Begleitung. Praxisbeispiele können und sollten mitgebracht werden. Sie werden im Rollenspiel und mit anderen Methoden bearbeitet.
Eine Anmeldung zur kostenfreien Fortbildung ist erforderlich. Anmeldung telefonisch (0671-483 77 99) oder per E-Mail bei Aktiv für Flüchtlinge: ehrenamt@auslaenderpfarramt.de. Anmeldeschluss ist Freitag, der 18.09.2020.
Ort: Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Kurhausstraße 6, Bad Kreuznach
Veranstalter: Aktiv für Flüchtlinge, Pfarramt für Ausländerarbeit

Samstag, 26.09.2020, 14:00 – 18:00 Uhr
Offenes Tischtennis-Spaßturnier für Jedermann

Tischtennis ist eine Sportart, in der man sich in jedem Alter und unabhängig vom Geschlecht und der Nationalität sportlich messen kann. Im Rahmen eines offenen Turniers sollen in fairen Wettkämpfen die Sieger ermittelt werden. Gespielt wird ein Einzelwettbewerb mit vereinfachten Regeln. Es wird mit einheitlichen Schlägern gespielt, diese werden zur Verfügung gestellt. Je nach Anzahl der Teilnehmer erfolgt eine Aufteilung in verschiedene Gruppen.
Für das leibliche Wohl wird gesorgt!
Ort: Theodor-Fliedner-Halle, Ringstraße 67, Bad Kreuznach, Halle gegenüber Krankenhaus kreuznacher Diakonie
Veranstalter: Sportfreunde Diakonie e.V. mit Unterstützung des Bundesprogramms "Integration durch Sport" des Landessportbundes Rheinland-Pfalz / DOSB

Sonntag, 27.09.2020, 11:00 Uhr
Zusammen leben, zusammen wachsen.

Ökumenischer Gottesdienst zur Interkulturellen Woche
Ort: Pauluskirche, Kurhausstraße 4, Bad Kreuznach
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Bad Kreuznach und Katholische Pfarrei Heilig Kreu
z

Montag, 28.09.2020, 18:00 Uhr
Forum Sprache und Integration

Treffen von Sprachkursleiter/innen, Anbietern von Deutsch- und Integrationskursen sowie Interessierten an Integrationsmaßnahmen im Landkreis.
Ort: Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Kurhausstraße 6, Bad Kreuznach
Veranstalter: Pfarramt für Ausländerarbeit

Mittwoch, 30.09.2020, 20:00 Uhr
ALLES FLEISCH  -  Theaterstücks der Berliner Compagnie über Klima, Ernährung, Dritte Welt

Es geht um das brandaktuelle Thema Massentierhaltung.
Innerhalb der Familie Schwarte prallen die Widersprüche aufeinander. Da ist zum einen Philipp, der Chef eines Fleischkonzerns, zum anderen sein Bruder, der Amtstierarzt, der zwischen allen Stühlen sitzt. Dessen Frau Marianne engagiert sich im Weltladen für den globalen Süden. Die gemeinsame Tochter Lisa ist eine glühende Tierrechtlerin. Ihre Freundin Hanna, eine Linke, prangert die Arbeitsverhältnisse im Schwarte-Konzern an und versucht, sich als Journalistin in der Lokalzeitung der kleinen Stadt zu behaupten.
Mit Blick auf die Hygieneregeln inszeniert, ist das Stück nicht nur ästhetisch ein spannendes Unterfangen. Es stellt unbequeme Fragen. Wie wirkt sich die Massentierhaltung aus? Auf den globalen Süden, auf unsere Umwelt? Welche Interessen, welche Verstrickung und Vorteilsnahme stehen einer Änderung der Verhältnisse entgegen? Was tun wir den Tieren an und letztlich: Was kommt bei uns auf den Tisch? Im Mikrokosmos einer deutschen Kleinstadt geht das Stück diesen Fragen nach
Eintritt: 12,00 €, ermäßigt 8,00 €
Ort: Die Loge, Kurhausstraße 22-24, Bad Kreuznach
Veranstalter: GuT und Pfarramt für Ausländerarbeit


Freitag, 02.10.2020 (Tag des Flüchtlings), 13:00 – 18:00 Uhr
Amnesty International zum Tag des Flüchtlings

Die Menschenrechtsgruppe Amnesty International bietet am Stand Informationen zu Asyl in Deutschland, Herkunftsländern, Fluchtwegen und Flüchtlingen unter uns.
Ort: Salinenbrunnen Mannheimer Straße/Salinenstraße, Bad Kreuznach
Veranstalter: Amnesty International Bad Kreuznach

Freitag, 02.10.2020 (Tag des Flüchtlings), 16:00 – 18:00 Uhr
Lasst die Leinen los! – Solidaritätsaktion für Flüchtlinge auf dem Mittelmeer

Das Motto der Interkulturellen Woche „Zusammen leben, zusammen wachsen“ ruft zur Integration auf – mahnt aber auch zur gegenseitigen Rücksichtnahme.
Die Initiative Seebrücke Bad Kreuznach möchte darauf aufmerksam machen, dass diese Rücksichtnahme auch für die Menschen auf der Flucht gelten muss.
Um zu demonstrieren, dass diese notwendige Solidarität auch den Menschen entgegengebracht werden muss, die in Seenot geraten, lädt Seebrücke zu einer Solidaritätsaktion ein. Wenn Solidarität fehlt, international – wie auch kommunal, werden weiterhin Menschen auf dem Mittelmeer ertrinken.
An jedem Tag, wo Schiffe nicht im Einsatz sind, werden Menschenleben gefährdet. Um darauf aufmerksam zu machen, dass seit 2014 über 20.000 Menschen auf dem Mittelmeer ertrunken sind, stellen wir Schuhe auf – für Menschen, die ihr Zuhause verlassen haben, um in der Ferne einen Platz für ein besseres, sicheres Leben zu finden. Mit der Aktion wollen wir ihnen symbolisch Raum geben in unserer Stadt.
Free the ships! – Lasst die Leinen los!
Leave no one behind!
Ort: Alte Nahebrücke, Mannheimer Straße, Bad Kreuznach
Veranstalter: Seebrücke Bad Kreuznach, Netzwerk am Turm e.V.

Mittwoch, 07.10.2020, 10:00 Uhr
Komm mit ins Museum!
Schön wohnen - Museum Schlosspark
Herzliche Einladung zum Kultur-Austausch in einfacher deutscher Sprache mit Museumsführerin Andrea Manz.
Dauer: ca. 45 Minuten
Max. 15 Personen. Bitte mit Maske kommen!
Anmeldung bei: Ibtessam Beidoun, Quartiermanagement Pariser Viertel, Tel. 0671-970 519 97 oder Email ibtessam.beidoun@bad-kreuznach.de
Ort: Museum Schlosspark, Dessauer Straße 49, Bad Kreuznach
Veranstalter: Museen der Stadt Bad Kreuznach

Mittwoch, 07.10.2020, 14:30 - 17:30 Uhr
Das Bon-Café verabschiedet Siegfried Pick

Der wöchentliche Begegnungstreff hat an diesem Tag einen besonderen Ehrengast: Pfarrer Siegfried Pick, der nach mehr als 30 Jahren Tätigkeit als Ausländerpfarrer im November in den Ruhestand geht. Das Bon-Café bietet an diesem Tag den Rahmen für alle, die er im Laufe seines mehr als 30jährigen Wirkens in Bad Kreuznach unterstützt hat, ihn im Rahmen des Bon-Cafés zu treffen. Die aktuellen Hygieneregeln werden dabei selbstverständlich eingehalten.
Weitere Informationen unter 0671-483 77 99 oder per E-Mail bei Aktiv für Flüchtlinge: ehrenamt@auslaenderpfarramt.de.
Ort: Quartierszentrum, Planiger Str. 4-8, Bad Kreuznach
Veranstalter: Aktiv für Flüchtlinge, Pfarramt für Ausländerarbeit

Freitag, 09.10.2020, 17:00 - 20:00 Uhr
TauschRausch  - die Kleidertauschparty in der Mühle

In jedem Kleiderschrank schlummern unbeachtet Kleidungsstücke, die bei neuen Besitzern zu neuem Leben erwachen. Eine Kleidertauschparty ist die passende Gelegenheit, um dem Wahn alles wegwerfen zu müssen und immer neu zu kaufen, entgegen zu wirken. Die Kleidertauschparty spricht Menschen jeden Alters und unabhängig vom Geschlecht an. Es ist für alle etwas dabei!
Gäste können maximal 10 ihrer Kleidungsstücke, die ihnen nicht mehr passen oder nicht mehr gefallen, mitbringen und zum Tausch freigeben. Dabei ist darauf zu achten, dass die Kleidung frisch gewaschen und nicht beschädigt ist. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass alle Gäste wiederum Teile finden, die ihnen gefallen und somit ein neues Zuhause finden.
Ort: „Die Mühle“, Mühlenstraße 23, Bad Kreuznach
Veranstalter: Stadtjugendförderung, Jugend- und Kooperationszentrum "Die Mühle", Vanessa Berg (v.berg@die-muehle.net, 0671-9200412)

Montag, 12.10.2020, 10:00 Uhr
Komm mit ins Museum!
Lachen und Staunen - Museum für PuppentheaterKultur

Herzliche Einladung zum Kultur-Austausch in einfacher deutscher Sprache mit Museumsführerin Andrea Manz.
Dauer: ca. 45 Minuten
Max. 15 Personen. Bitte mit Maske kommen!
Anmeldung bei: Ibtessam Beidoun, Quartiermanagement Pariser Viertel, Tel. 0671-970 519 97 oder Email ibtessam.beidoun@bad-kreuznach.de
Ort: Museum Schlosspark, Dessauer Straße 49, Bad Kreuznach
Veranstalter: Museen der Stadt Bad Kreuznach

Die Interkulturellen Wochen 2020 werden organisiert und gestaltet von der AG Interkulturelle Wochen.
Folgende Organisationen wirken mit:

Aktion 3. Welt e.V.
Aktiv für Flüchtlinge in der Region (Pfarramt für Ausländerarbeit)
Alternative JugendKultur Bad Kreuznach e.V. (AJK)
Amnesty International Bad Kreuznach
Beiräte für Migration und Integration der Stadt und des Landkreises Bad Kreuznach
Bundesprogramm "Integration durch Sport" des Landessportbundes Rheinland-Pfalz / DOSB
Caritasverband Rhein-Hunsrück-Nahe e.V., Mehrgenerationenhaus
Ev. Kirchenkreis An Nahe und Glan: Pfarramt für Ausländerarbeit
Evangelische Kirchengemeinde Bad Kreuznach
Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz, Stadtteilkoordination „Zuhause im Stadtteil BME“
Katholische Pfarrei Heilig Kreuz
Netzwerk am Turm e.V.
Seebrücke Bad Kreuznach
Sportfreunde Diakonie e.V.
Stadtverwaltung Bad Kreuznach mit:
  GuT GmbH
  Museen
  Sozialamt
  Stadtjugendförderung, Jugend- und Kooperationszentrum „Die Mühle“
  Quartiersmanagement Pariser Viertel
Vision Tansania e.V.
WIR – Flüchtlinge aktiver in der Region Bad Kreuznach (Pfarramt für Ausländerarbeit)
Wohnungslosenhilfe Stiftung kreuznacher diakonie

Koordination:

Stadtverwaltung Bad Kreuznach, Sozialamt, Dirk Basmer
Pfarramt für Ausländerarbeit, Ev. Kirchenkreis An Nahe und Glan, Telefon 0671/8459152, Siegfried Pick