Sonderausstellungen und Veranstaltungen


                           + Nebenan im Museum Schlosspark ist aktuell die Sonderausstellung  "Spannungsfelder –Kubach & Kropp" noch bis 19.September 2021 zu sehen.
Virtuelle Ein-Blicke
in diese Sonderausstellung aufgenommen von Walter P. Lhotzky, finden Sie hier.
Schauen Sie vor ihrem Besuch doch schon mal rein! 

+ Außerdem: "Bad Kreuznacher Olympioniken. Der Turner Konrad Frey in Berlin 1936", 25. Juli bis 15. August 2021, im Puricelli-Salon im Museum Schlosspark +



Konzert des Jugendsinfonieorchesters der Musikschule Bremen

Dienstag 27. Juli 2021, 19.30 Uhr im Garten des Museums Römerhalle 

Das Jugendsinfonieorchester der Musikschule Bremen ist auf seiner Sommertour neben Stationen in Friedrichshafen, 
Osnabrück und Löwen (Belgien) auch in Bad Kreuznach zu Gast.

Unter der Leitung von Dirigent Martin Lentz spielt das 66-köpfige Orchester mit dem Solisten Philipp Wessolowski,
Stücke von Johannes Brahms, Edward Elgar und Jean Sibelius.

Es erwartet die Besucher*innen im Garten der Römerhalle zum Beginn der Sommerferien ein einzigartiges Konzerterlebnis in entspannter, familiärer Atmosphäre.
Es wird bestuhlt, aber das Mitbringen von Picknickdecken ist ausdrücklich erwünscht!

Der Eintritt kostet 5,- Euro. Der Kartenvorverkauf läuft ab sofort über das Amt für Schulen, Kultur und Sport bei anja.gillmann@bad-kreuznach.de oder unter 0671 800-744.

Restliche Kartenkontingente werden an der Abendkasse verkauft. 


NOCHECUBANA im Garten der Römerhalle

Samstag, 17. Juli 2021, 19 Uhr im Garten des Museums Römerhalle 

Wir freuen uns, dass an diesem Abend die GuT und WirsindKreuznach (WSK) bei uns zu Gast sind!

Lassen Sie sich durch kubanische Klänge von „LOS 4 DEL SON“ an die tropischen Strände von Kuba tragen.

Passend dazu bietet die Tanzschule Daub Volk einen kleinen Schnupperkurs Lateinamerikanischer Tänze an.

Für das leibliche Wohl sorgen das Weingut Anheuser und die Metzgerei Balzer.

Karten müssen vorher reserviert werden.

Weitere Infos unter #Noche Cubana Veranstaltung 17.07.2021 — www.wirsindkreuznach.de


Für die Gäste dieser Veranstaltung ist unser Museum selbstverständlich geöffnet!

Rotaract 

Samstag & Sonntag, 28./29. August 2021 im Garten des Museum Römerhalle 

Nach seiner Premiere mit dem zweitägigen etwas anderen Weinfest „Winefever“ im letzten Jahr ebenfalls wieder mit einer Veranstaltung vertreten,
und zwar am Wochenende 28./29. August 2021, ist das Team um Maximilian Jäck von Rotaract, der Jugendorganisation der Rotarier mit dem Motto „Lernen – Helfen – Feiern“. 

Release Konzert „Systemrelevant“ vom Duo „Kleingartenanlage“

Samstag, 10. Juli 2021, 16 und 19 Uhr im Garten des Museums Römerhalle

Das Duo „Kleingartenanlage“ mit Julia Oschewsky, Gesang und Gitarre, und Marc Kluschat, Gitarre und Cajón, wird auch in diesem Jahr
wieder im Garten der Römerhalle spielen.

Weitere Infos und Kartenvorverkauf auf der Homepage des Duos .

Hohenloher Figurentheater mit Hugo von Hofmannsthals „Jedermann“

Sonntag, 27. Juni 2021, 19 Uhr im Museum Römerhalle

An diesem Tag sind die KollegInnen aus dem benachbarten Museum für Puppentheater-Kultur sind in der Römerhalle zu Gast. 

Weitere Infos auf der Homepage des Museums für Puppentheater-Kultur

Kubanische Nacht im Garten der Römerhalle

Samstag, 26. Juni 2021, 19 Uhr im Garten des Museums Römerhalle 

Wir freuen uns, dass an diesem Abend die GuT und WirsindKreuznach (WSK) bei uns zu Gast sind!

Unter dem Motto Viva la vida – Es lebe das Leben! spielt im Anschluss an eine kleine Modenschau

von Bad Kreuznacher Geschäften zu aktuellen Modetrends die kubanische Band „Los 4 del Son“ Salsa. 

Außerdem gibt es Weine von heimischen Winzern und Cocktails. Karten müssen vorher reserviert werden.

Weitere Infos unter https://wirsindkreuznach.de/vivalavida-veranstaltung

Für die Gäste der Kubanischen Nacht ist unser Museum selbstverständlich geöffnet!




Konzert Villa Musica - Streichquartett-Labor

Freitag, 18. Juni 2021, 18 & 20 Uhr, Museum Römerhalle 

Günter Pichler, der legendäre Primarius des Alban Berg Quartetts, zieht in Schloss Engers ein und lässt über mehrere junge Streichquartette sein strenges Regiment walten. 

Malion Quartett
Alexander Jussow, Violine I
Jelena Galic, Violine II
Lilya Tymchyshyn, Viola
Bettina Kessler, Violoncello



Weitere Infos & Kartenvorverkauf unter Veranstaltung (vibus.de)
Außerdem können Karten auch im Amt für Schulen, Kultur und Sport erworben werden.


Internationaler Museumstag 2021 „Museen inspirieren die Zukunft“

Sonntag, 16. Mai 2021

Mit dem Thema des aktuellen Internationalen Museumstages „Museen inspirieren die Zukunft“ lädt ICOM, der Internationale Museumsrat, Museen, MuseumsmitarbeiterInnen und BesucherInnen ein, ihre Visionen für eine nachhaltige politische, soziale und kulturelle Entwicklung unserer Gesellschaft zu teilen.                                                                                                                                          Dazu kooperieren auch In diesem Jahr ICOM und Wikimedia beim Internationalen Museumstag mit dem WIKIDATA-WETTBEWERB vom 3. bis 18. Mai 2021, um die online-Präsenz der Museen zu verbessern. Näheres unter: International Museum Day 2021/de - Meta (wikimedia.org)

Der Museumstag wurde 1978 vom Internationalen Museumsrat ICOM (International Council of Museums) ins Leben gerufen, um die Öffentlichkeit auf die Rolle der Museen, die diese in der gesellschaftlichen Entwicklung einnehmen, aufmerksam zu machen. Seither macht der jährlich um den 18. Mai stattfindende Museumstag auf das breite Spektrum der Museumsarbeit und die thematische Vielfalt der Museen in aller Welt aufmerksam.

Da die Museen weiterhin auf Vermittlungsangebote in Präsenz verzichten müssen, bieten unsere beiden Häuser im KulturViertel für Einzelhaushalte einen Besuch bei freiem Eintritt an. Dazu werden die einstündigen Zeitfenster unter den Anmeldungen der Einzelhaushalte verlost.

Alle Interessierten melden sich daher bitte mit Angabe Ihres Wunschtermins bis Freitag, 14. Mai 2021, 15 Uhr für einen Besuch am Internationalen Museumstag an. Das geht telefonisch während der Öffnungszeiten oder per Mail an unsere Kassenteams: 0671 920 777, museum-schlosspark-kasse@bad-kreuznach.de bzw. museum-roemerhalle-kasse@bad-kreuznach.de.

Am Samstag werden die GewinnerInnen dann telefonisch oder per Mail informiert.


Schlagzeug-Konzert mit Erwin Ditzner zu den Wasserthemen des Oceanus-Cernunnos-Mosaiks

Samstag, 17. Oktober 2020, Einlass 18:00 Uhr, Museum Römerhalle


Der Schlagzeuger Erwin Ditzner entführt mit seinem neusten Werk – einer Komposition für das Museum Römerhalle – in die wundersame Welt des Oceanus-Mosaiks der Kreuznacher Palastvilla.

Unser international bekanntes Mosaik und dessen vielschichtige Darstellungen zum mediterranen Handel, zur Schifffahrt, von fantastischen Wasserlebewesen sowie der antiken Gottheit Oceanus-Cernunnos ist der Ausgangspunkt für diese einzigartige Performance in situ, d.h. in unmittelbarer Nähe zum Mosaik. Mit seinen „Klangbausteinen“ greift Ditzner dazu sowohl das Mosaik als Bild aus vielen kleinen bunten Steinen als auch die Themen der Darstellung vielschichtig und abwechslungsreich musikalisch auf.

Die Karten kosten 15,- Euro/erm. 8,- Euro, Familien 30,- Euro (max. 2 Erw. mit Kind/ern). Kartenvorverkauf über kasse-museum-schlosspark@bad-kreuznach.de oder unter 0671 920 777.

Es gibt aus gegebenem Anlass keine Abendkasse.


Macht mit! Ferien im Museum

Auch in den Herbstferien bieten die Museen Schlosspark und Römerhalle im KulturViertel Bad Kreuznach ein buntes, offenes Programm an. Wir laden Familien und alle anderen, die Ferien haben, ein unsere beiden Häuser und einige ihrer Highlights interaktiv kennenzulernen!

Interaktives Programm „Antike erleben!“, Samstag, 10. Oktober, 14 bis 15:30 Uhr: Gladiatorentraining, Museum Römerhalle

Auf dem berühmten Gladiatorenmosaik aus der Palastvilla von Bad Kreuznach sind verschiedene Gladiatoren dargestellt. Im spätrömischen Kastell von Cruciniacum wurden Sitzsteine verbaut, die darauf hindeuten, dass es in Bad Kreuznach ein römisches Theater gab: Vielleicht wurden die überall im römischen Reich beliebten Gladiatorenspiele sogar in Bad Kreuznach aufgeführt! Nach einer Erläuterung am Mosaik mit Einführung in das Leben der Gladiatoren können die TeilnehmerInnen mit authentischen Waffen selbst einmal wie Gladiatoren trainieren. Mit Dr. Caroline von Wangenheim, Archäologin. Für alle ab sechs Jahren

Familien-Führung, Samstag, 17. Oktober, 15 bis 16 Uhr: Mit Amalie in Park und Schloss, Museum Schlosspark

Prinzessin Amalie erzählt aus Ihrem Leben als Schlossbesitzerin und Unternehmerin mit landwirtschaftlichem Betrieb im Bangert, dem Baumgarten und heutigen KulturViertel. Mit Malika Goldt als Amalie, freiberufliche Museumsführerin. Für alle ab zehn Jahren


Familienführung, Samstag, 24. Oktober, 15 bis 16 Uhr: Mit Meduna in der Römerhalle, Museum Römerhalle

Meduna erzählt aus dem Alltagsleben in der römischen Siedlung von Bad Kreuznach, Vicus Cruciniacum, unter keltischen Einflüssen. Mit Petra Kiefer als Meduna, freiberufliche Museumsführerin. Für alle ab 7 Jahren


Die Teilnahme an den Veranstaltungen kostet jeweils für Erwachsene 7 Euro und für Kinder beziehungsweise ermäßigt 5 Euro. Familien (max. 2 Erwachsene mit Kind/ern) zahlen 15 Euro. Eine Anmeldung bis jeweils drei Tage im Voraus ist erforderlich, per Telefon 0671 920-777 oder E-Mail an museum-schlosspark-kasse@bad-kreuznach.de. Die TeilnehmerInnen-Zahl ist begrenzt.

In unseren Häusern gilt Maskenpflicht sowie das Gebot zur Einhaltung eines Mindestabstandes von 1,5 m zwischen Personen, die nicht aus einem Haushalt stammen.

Abendöffnung der Museen

Die Kunst- und Kulturtage der Stadt Bad Kreuznach müssen dieses Jahr bekanntlich ausfallen. Als kleinen Ersatz richtet das städtische Kulturamt zusammen mit KünstlerInnen und Kulturschaffenden aus Bad Kreuznach am 28./29. August ein Kulturwochenende aus.

Die Museen im KulturViertel laden deshalb am Samstag 29. August 2020 zur Abendöffnung ein. Wir haben bis 21 Uhr geöffnet!

Außerdem:

Open-Air-Konzerte des Akustik-Duos „Kleingartenanlage“

Samstag, 29. August, 16 und 19 Uhr, Garten des Museums Römerhalle

Julia Oschewsky singt und spielt dazu Gitarre oder Bass-Ukulele, Gitarrist Marc Kluschat bedient gleichzeitig ein Fußschlagzeug und sorgt für die Backing-Vocals. Das ermöglicht eine ungewohnt große dynamische Bandbreite. Die eigenen Songs sind oft von persönlichen Erlebnissen inspiriert, gerne covert das Duo auch bekannte Hits im eigenen Akustik-Stil.

Tickets und Reservierungen für 10 Euro (ermäßigt 7 Euro) beim Amt für Schulen, Kultur und Sport, Telefon 0671/800-744, E-Mail anja.gillmann@bad-kreuznach.de. Die ZuhörerInnen sind eingeladen, sich eine eigene Picknickdecke und Proviant mitzubringen. Getränke können vor Ort erworben werden.


Das benachbarte Museum Schlosspark lädt am Samstag, 29. August, um 17 Uhr zur Museumsführung für Familien ein!

Aktuelle Veranstaltungen finden Sie auch im Bad Kreuznacher Veranstaltungskalender der Tourist-Information .