Konzert mit Roberto Legnani


„Faszination Gitarrenmusik“

Museum Schlosspark

Sonntag, 22. März 2020, 11:30 Uhr


Der international bekannte Gitarrist Roberto Legnani gibt ein Konzert der Extraklasse: eine Hommage an die klassische Gitarre, an ihr natürliches und grandioses Klangspektrum.


Roberto Legnani ist von September 2019 bis Juli 2020 auf Deutschland-Tournee. Mit seiner Gitarre, dem „MODELL LEGNANI“, gebaut von Carl-Hermann Schäfer – einer „Stradivari“ unter den Gitarren –, präsentiert er virtuos und brillant klassische Kompositionen, darunter Bekanntes, aber auch von Legnani wieder entdeckte Meisterwerke, sowie seine großartigen Eigenschöpfungen, u. a. „Moods from the Song of King David“.


Eintrittskarten (€ 20,- , € 16,- erm., Kinder bis 12 Jahre frei) gibt es im Vorverkauf im Museum Schlosspark, Tel. 0671 92077-7 und an der Konzertkasse ab 11 Uhr. Weitere Informationen und Ticketreservierung: www.tourneebuero-cunningham.com und Tel. 07852 - 933034


Nächste Sonderausstellung

 

„Wein in alten Flaschen“ 
Museum Schlosspark
Sonntag, 3. November 2019 – Sonntag, 26. Januar 2020

Der Wein, der kommt selten allein: einer seiner Begleiter ist das Glas, genauer die Weinflasche.

Es gibt nicht eine, sondern viele unterschiedliche Flaschen – von Material, Farben und Formen, über Zweck und Gebrauch bis zu den Moden und Stilen.   
Degenhard Mays Sammlung historischer Wein- und Sektflaschen ab der Mitte des 18. Jahrhunderts, mit Schwerpunkt auf dem 19. Jahrhundert, wird ergänzt mit einigen Objekten der Kreuznacher Glashütte. Alltägliches, Gebrauchsgegenstände, die im Museum Schlosspark mit anderen Augen gesehen werden können. Die Schönheit dieser alten Wein- und Sektflaschen wird mit den ebenfalls ausgestellten modernen Kunstwerken aus Weinreben, den Rebgespinsten von Daniela Orben, in einem harmonischen und spannenden Bezug ersichtlich. Der Ausstellungstitel „Wein in alten Flaschen“ soll den Inhalt der Ausstellung wiedergeben sowie gleichermaßen Interesse wecken durch eine Anlehnung an das Bibelzitat „Neuer Wein in alten Schläuchen“ und der daraus entstandenen Redewendung „alter Wein in neuen Schläuchen“.

 


Sonntag, 14.12.2019, 16.00 Uhr: Vortrag von Degenhart May, „Die Weinflasche. Zur Geschichte eines Kulturguts“


Internationale Kunstausstellung


"Erdfarbenklänge. Heimat/en in Europa. Eine künstlerische Spurensuche, Prof. Irena Ráček“
Museum Schlosspark (Gemälde/Reliefs) und Garten der Römerhalle (Skulpturen)
Freitag, 10. Mai – Sonntag, 29. September 2019


Zur Ausstellung:

„Erdfarbenklänge. Heimat/en in Europa“ ist das Thema der diesjährigen Kunstausstellung im Museum Schlosspark und dem Garten des Museums Römerhalle im Kulturviertel der Stadt Bad Kreuznach. Präsentiert wird diese Ausstellung des Museums Schlosspark  mit Unterstützung des Kultursommers Rheinland-Pfalz 2019, dessen diesjähriges Motto „Heimat/en“ lautet.

Die international bekannte Künstlerin Irena Ráček begibt sich auf „Spurensuche“ zu den Ursprüngen der Menschheit. Für ihr Werk erhielt die gebürtige Slowakin den Würdigungspreis des Landes Niederösterreich und wurde 2009 mit dem Professorentitel geehrt.


Mit ihren Bildern und Skulpturen möchte die Künstlerin zeigen, dass der Mensch immer noch eingebunden ist in das Werden und Vergehen der Natur. Der Mensch, der sich dessen bewusst ist, kann daraus geistige, religiöse und künstlerische Kraft schöpfen. Ihre Kunst beschäftigt sich mit der Suche des Menschen nach seinen Wurzeln, was Heimat und wo diese ist und bildet ein eindrucksvolles Zeugnis der künstlerischen Auseinandersetzung von Irena  Ráček mit der Existenz und dem Ursprung, der Herkunft bzw. Heimat.  Archäologie und Geschichte sind bildbestimmend.  

Die aus Lehm und Erde von archäologischen Fundstätten geschaffenen Bilder und Skulpturen wirken durch deren natürliche Farben und besondere Texturen, durch Stofflichkeit und die Motive.  Motiven, die der Moderne wie der Klassik und Urzeiten entspringen.




Die oben aufgeführten Veranstaltungen finden Sie auch im Bad Kreuznacher Veranstaltungskalenders der Tourist-Information.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.