Aktuelles, Aktionen und Angebote

Aktuelles, Aktionen und Angebote

Herzlich Willkommen beim Informationsangebot des Pariser Viertels! Hier können Sie sich über das Pariser Viertel, das Förderprogramm „Soziale Stadt“, mit dem im Pariser Viertel gearbeitet wird, sowie über die Aktionen und Angebote im Pariser Viertel informieren.


Neues aus dem Pariser Viertel


Wiederbeginn des Nachbarschaftscafes

Aufgrund der niedrigen Inzidenz ist es wieder möglich, dass das Nachbarschaftscafé im Pariser Viertel stattfindet. Alle Anwohnenden und Freunde des Pariser Viertels sowie Interessierte sind jeden Freitag zwischen 16 und 18 Uhr herzlich dazu eingeladen, in das Quartierszentrum in der Planiger Straße 4 zu kommen.

Wie bereits im letzten Sommer soll das Nachbarschaftscafé ein Ort sein, um zusammenzukommen, sich auszutauschen und die Nachbarn kennenzulernen. Kaffee und kalte Getränke sowie Waffeln werden gegen Spenden bereitgestellt. Das Nachbarschaftscafé findet im Freien vor dem Quartierszentrum statt. Es gibt ein Hygienekonzept für die Veranstaltung, alle Personen werden gebeten, einen Mund-Nasenschutz zu tragen und sich an die Vorgaben des Quartiersmanagements und des Stadtteilvereins zu halten.

Erstmals wird zeitgleich zum Nachbarschaftscafé auch ein Spiel- und Kreativtreff für Kinder und Jugendlichen angeboten. In einem vielfältigen und abwechslungsreichen Programm haben die Kinder die Möglichkeit, sich spielerisch und kreativ zu betätigen und auszuprobieren.

Wir freuen uns, dass wir uns endlich wieder sehen dürfen!

⇒ Flyer zum Download (pdf)


Neues Gesicht im Quartiersmanagement

Seit Sommer 2020 wird das Quartiersmanagement von einem neuen Gesicht vor Ort unterstützt: Sophie Büchner ist Geographin und neue Ansprechpartnerin für die Akteure im Pariser Viertel. Sie hat bereits im Sommer das Nachbarschaftscafé mitorganisiert und freut sich darauf, die Menschen im Pariser Viertel kennenzulernen.



Pariser Viertel Rätselspaß

⇒ Hier findet ihr ein paar Rätsel aus dem und über das Pariser Viertel. Das Team des Quartiersmanagements Soziale Stadt Pariser Viertel wünscht viel Spaß beim Knobeln.



Archiv 2021 - trotz Corona gibt es immer wieder etwas zu berichten. Wir bleiben für euch kreativ!

  • St. Martins-Umzug im Pariser Viertel

    Am Freitag, den 12. November findet der St. Martins-Umzug durch das Pariser Viertel statt. Treffpunkt ist um 16:30 Uhr auf dem Spielplatz in der Kilianstraße.

    ⇒ Flyer zum Download

  • Stadtteilfest im Pariser Viertel

    Am Samstag, den 2. Oktober von 13 bis 17 Uhr, findet das Stadtteilfest im Pariser Viertel statt. Viele verschiedene Vereine, Institutionen und engagierte Anwohner und Anwohnerinnen werden an diesem Tag Infostände, Essen aus aller Welt und zahlreiche Möglichkeiten zum Kennenlernen und Austausch anbieten. Das Stadtteilfest zeigt die Vielfalt des Pariser Viertels und seiner engagierten Anwohnerinnen und Anwohner auf, die sich für eine gute Nachbarschaft und ein friedliches Zusammenleben einsetzen.

    Das bunte Bühnenprogramm und ein tolles Spielangebot für Groß und Klein runden das Programm ab.

    An dem Fest gilt die 3G-Regel: Teilnehmen darf, wer getestet, geimpft oder genesen ist.

    Die Organisatorinnen des Festes des Quartiersmanagements Pariser Viertel freuen sich über eine rege Teilnahme.

    ⇒ Flyer zur Veranstaltung

  • Fröhlicher Ostergruß aus dem Pariser Viertel

    Die sozialen Kontakte sind durch die Corona-Pandemie eingeschränkt. Die aktuelle Corona-Situation ist für alle Menschen - ob jung oder alt - sehr bedrückend. Gerade jetzt ist es wichtig, an andere zu denken. An einen Ostergruß an Großeltern, Verwandte, Freunde und an die Senioren in den Pflegeheimen haben die Kinder des Pariser Viertels gedacht. In Zusammenarbeit mit der Kita Ria-Liegel-Seitz sowie der Kita Gensingerstraße hat das Quartiersmanagement die Aktion organisiert. 

    Die Kinder bemalten kreative Postkarten, um anderen eine Freude zu machen. Am 1. April wurden auch rund 50 bunte Osterkarten an die Bewohner vom Haus St. Josef überreicht.

  • Fensterausstellung zum Weltfrauentag am 08. März im Quartierszentrum

    Aufgrund von Corona ist zum Weltfrauentag am 08. März leider keine Veranstaltung vor Ort möglich gewesen. Das Quartiersmanagement hat deshalb eine Fensterausstellung zum Weltfrauentag im Quartierszentrum umgesetzt. Dafür wurden große Porträts von Frauen mit Vorbildfunktion (Elisabeth Selbert, Malala Yousafzai, Waris Dairie und Greta Thunberg) mit wichtigen Aussagen zur Gleichberechtigung auf Poster gedruckt und gut sichtbar in die Fenster der Quartierszentrums gehängt. Zusätzlich wurden Informationen zu weiteren starken Frauen am Zaun am Bürgersteig vor dem Quartierszentrum aufgehängt.

  • Nachbarschaftscafé im Pariser Viertel

    Der Stadtteilverein Pariser Viertel e.V. veranstaltet in Kooperation mit dem Quartiersmanagement Soziale Stadt Pariser Viertel ein wöchentliches Nachbarschaftscafé. Es wird jeden Freitag zwischen 16 und 18 Uhr angeboten. Das Nachbarschaftscafé findet am Quartierszentrum in der Planiger Straße 4 statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, bei einer Tasse Kaffee oder Tee und einem Stück Kuchen oder einer Waffel miteinander ins Gespräch zu kommen. Der Stadtteilverein freut sich außerdem über weitere Mitstreiter, die das Angebot mit (Kuchen-) Spenden oder eigener Mitarbeit unterstützen wollen. Kommen Sie vorbei und lernen Sie das Pariser Viertel und Ihre Nachbarn im Viertel kennen.

  • Sperrung der Mathildenstraße als Spielstraße


    Vom 29.03.2021 bis 06.04.2021 sind in Rheinland-Pfalz die Schulferien über Ostern.

    Für diese Zeit ist wieder der Straßenabschnitt in der Mathildenstraße zwischen Europaplatz und Planiger Straße für den Durchgangsverkehr gesperrt. Das Befahren der Straße wird nicht möglich sein. Kinder können in den Ferien dann gefahrlos in der Mathildenstraße spielen. Alle Kinder sind eingeladen, in dieser Zeit z. B. mit Kreide auf der Straße zu malen, Federball zu spielen, zu skaten, Fahrrad fahren zu lernen oder den Platz für andere Ideen zu nutzen.

    Unter dem Motto „KOMM RAUS ZUM SPIELEN, Seid dabei!“  organisiert das Quartiersmanagement mit Ehrenamtlichen aus dem Frauentreff am Mittwoch, 31.03. und Donnerstag 01.04. von 14:00 – 17:00 Uhr eine Aktion für Kinder aus dem Pariser Viertel.  Kreative und sportliche Angebote können von den Kindern genutzt und erkundet werden. Auf den entsprechenden Abstand beim Spielen wird geachtet.

    Das Quartiersmanagement hofft, dass viele Kinder und Familien das Angebot nutzen und hofft auf das Verständnis der Anwohner. Viel Spaß beim Toben!

  • Kreativpakete to go im Pariser Viertel

    Am Nachmittag des 12. März 2021 haben das Quartiersmanagement der Sozialen Stadt Pariser Viertel, die AJK Bad Kreuznach und der Stadtteilverein Pariser Viertel e.V. über 30 Kreativpakete to go verteilt. In den Paketen enthalten sind Materialien und Anleitungen zum Kreativwerden daheim.

    Die Idee entstand, um der Langeweile im Lockdown für Kinder und Jugendliche entgegenzuwirken. Bei der Idee und Umsetzung der Kreativpakete haben die AJK, der Stadtteilverein und das Quartiersmanagement gut zusammengearbeitet und die Tüten am Tag vor der Verteilung gemeinsam unter Berücksichtigung der Corona-Regeln im Quartierszentrum gepackt.

    Da nicht alle Pakete abgeholt wurden, können die übrigen Pakete ab Montag, den 15. März im Kulturzentrum der AJK Bad Kreuznach in der Planiger Straße 29 abgeholt werden. Wir wünschen allen Kindern und Jugendlichen viel Spaß beim Entdecken und Umsetzen der kreativen Ideen!

2020 - das haben wir in diesem außergewöhnlichen Jahr zusammen gemeistert:

  • Fotoaktion Perspektivwechsel

    Die vergangenen Wochen bestanden durch die Corona-Pandemie vor allem aus „zu Hause bleiben“. Das Team des Quartiersmanagements hat auf virtuellem Wege gemeinsam mit Akteuren und Engagierten aus dem Pariser Viertel eine Aktion entwickelt, die nun gestartet werden kann. Die Aktion „Perspektivwechsel“ nutzt die Zeit des zu Hause Bleibens, um interessante Einblicke in Ihre Ausblicke zu bekommen. Ganz richtig: Wir laden Sie ein, uns ein Foto des Ausblicks zuzusenden, den Sie nun tagtäglich aus Ihren Fenstern oder Türen auf das Pariser Viertel haben. Entstehen wird dadurch eine vielfältige Bildergalerie, die ganz neue Sichtachsen und Eindrücke des Pariser Viertels zulässt. Ihr Foto können Sie an PerspektivwechselPariserViertel@stadtberatung.info senden, oder hier hochladen. Für die Zusendung per E-Mail bitten wir Sie, gesondert diese Teilnahmeerklärung auszufüllen und ebenfalls an die E-Mail anzuhängen.

    Hier geht es zur Galerie der Fotoaktion „Perspektivwechsel“ und zu den wichtigen Hinweisen über die Nutzungs- und Teilnahmebedingungen und den Datenschutz.

    Flyer zur Aktion (pdf-Datei zum Download)

  • Nachbarschaftsfest in der temporären Spielstraße Mathildenstraße


    Bei schönen Sommertemperaturen feierte das Quartiersmanagement Soziale Stadt Pariser Viertel gemeinsam mit dem Stadtteilverein Pariser Viertel und dem Verein Alternative Jugendkultur e.V. (AJK) ein Nachbarschaftsfest mit den Anwohnern in der Mathildenstraße. Aus diesem Anlass wurden die Balkone feierlich geschmückt und Musik trug zur guten Laune bei. Die Anwohner brachten Kuchen und Muffins zum Fest mit. Spiel und Spaß war die Parole der Kinder. Die aktuell gesperrte temporäre Spielstraße verwandelte sich in ein buntes Erlebnis: Kinder tobten mit Spielgeräten, malten mit Kreide bunte Bilder auf die Straße und es wurden gespendete Seifenblasen in die Luft gepustet.

    Das Fazit der Veranstalter: Trotz Abstandsregelung und Hygienevorkehrungen war es ein gemütliches Beisammensitzen in angenehmer Atmosphäre, in der ein reger Themenaustausch und Kennenlernen stattfand. Besonders in diesen Zeiten ist es wichtig, eine gute, funktionierende und lebendige Nachbarschaft zu haben!

    Rückfragen: Quartiersmanagement Soziale Stadt Pariser Viertel, Ibtessam Beidoun, Telefon 0671/97051997, E-Mail ibtessam.beidoun@bad-kreuznach.de.

  • Fotoausstellung

    Im Rahmen der Interkulturellen Wochen findet aktuell eine Fotoausstellung mit dem Thema „Leben im Pariser Viertel" statt. Die Schau ist bis Freitag, 25. September, zu den Öffnungszeiten des Quartierszentrums (Montag bis Freitag 9 bis 15 Uhr) zu sehen.

    Die Ausstellung gibt einen Einblick in die Fotoaktion „Perspektivwechsel“, die das Team des Quartiersmanagements auf virtuellem Wege gemeinsam mit Akteuren und Engagierten aus dem Viertel während des Corona-Lockdowns entwickelt hat. Auch Fotos und Werke der Jugendreporter der AJK Bad Kreuznach zum Leben im Viertel sind zu sehen.

    Rückfragen: Quartiersmanagement Soziale Stadt Pariser Viertel, Ibtessam Beidoun, Telefon 0671-97051997, E-Mail ibtessam.beidoun@bad-kreuznach.de.

  • Frauentreff

    Mal aus dem Alltagstrubel rauskommen, sich mit anderen Frauen austauschen und Neues erfahren: Am Montag, 3. August, um 10 Uhr treffen sich die Frauen im Quartierszentrum, Planiger Straße 4, zu einer gemeinsamen Wanderung mit anschließendem Picknick im Schlosspark. Die Teilnehmerinnen bringen gerne ihren Proviante für den eigenen Bedarf mit. Olga Sava von der Erziehungsberatungsstelle der Stadt und des Kreises Bad Kreuznach spricht über das Thema Schule. Weitere Informationen bei Quartiersmanagerin Ibtessam Beidoun, Telefon 0671-97051997, E-Mail ibtessam.beidoun@bad-kreuznach.de.

  • Jugendfreizeit im Quartierszentrum in den Sommerferien

    Das Quartiersmanagement der Sozialen Stadt Pariser Viertel bietet in Kooperation mit der AJK als Träger von „JUGEND STÄRKEN im Quartier“ zwei  14-tägige Ferienangebote im Quartierszentrum, Planiger Straße 4, an. Die Angebote richten sich an Jugendliche im Alter von 12 bis 16 Jahren. Es stehen je zehn Plätze zur Verfügung. Die Angebote finden in den Zeiträumen vom 6. bis 17. Juli und vom 3. bis 14. August jeweils montags bis freitags zwischen neun und 16 Uhr statt. Weitere Informationen sowie den Anmeldebogen zum Ausdrucken und Ausfüllen finden Sie hier im Flyer.

    Anmeldeschluss ist Dienstag, der 28. Juli!

  • Frauenfrühstück im Pariser Viertel

    Endlich wieder Frauenfrühstück! Am Montag, 6. Juli, lädt das Quartiersmanagement der Sozialen Stadt Pariser Viertel zum Frauenfrühstück, diesmal mit Picknick an der Roseninsel, ein. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Quartierszentrum, danach geht es gemeinsam zur Roseninsel. Wir bitten alle Interessierten, sich einen kleinen Proviant für das Frühstück mitzubringen. Begleitet wird das Frauenfrühstück dieses Mal von der Erziehungs- und Familienberatungsstelle der Stadt und des Kreises Bad Kreuznach. Informationen und Anmeldung: 0671/97051997, E-Mail: ibtessam.beidoun@bad-kreuznach.de

  • Quartiersmanagement dankt Ahmadiyya-Gemeinde

    Die Mitglieder der Ahmadiyya-Gemeinde sind fleißig dabei, Mund-Nasen-Schutze zu nähen. Nun haben sie dem Quartierszentrum im Pariser Viertel 20 selbstgenähte Mund-Nasen-Schutze zur Verfügung gestellt. Das Quartiersmanagement-Team dankt der Ahmadiyya-Gemeinde für die Unterstützung. Wer dringend noch eine Maske benötigt, kann sich bei ibtessam.beidoun@bad-kreuznach.de melden.

  • Pocket Park wieder sauber

    Wie alle Spielplätze im Stadtgebiet war auch der Pocket Park in der Planiger Straße in den vergangenen Wochen zur Eindämmung der Corona-Pandemie gesperrt. Leider wurde in dieser Zeit trotz Sperrung viel Müll auf dem gesamten Platz zurückgelassen. Nach einer Aufräumaktion in der vergangenen Woche ist der Pocket Park nun wieder sauber und wird es hoffentlich auch bleiben.

  • Regenbogen für das Pariser Viertel

    In vielen Fenstern sind sie derzeit schon zu sehen: selbstgemalte oder gebastelte Regenbogen, als Zeichen für Zusammenhalt und Hoffnung in Zeiten der Corona-Pandemie. Das Team des Quartiersmanagements möchte auch im Pariser Viertel solche Zeichen setzen. Dafür brauchen wir dein Regenbogenbild! Du kannst dein selbstgemaltes Bild einfach in den Briefkasten am Quartierszentrum in der Planiger Straße 4 einwerfen. Dort wird es dann laminiert und in der Stadtteilgalerie, am Zaun des Quartierszentrums entlang der Planiger Straße, aufgehängt.

    Flyer zur Aktion (pdf-Datei zum Download)

  • Erziehungsberatung im Quartierszentrum am 15. Juni

    Die Erziehungs- und Familienberatungsstelle der Stadt und des Kreises Bad Kreuznach bietet monatliche Sprechstunden im Quartierszentrum in der Planiger Straße 4 an. Die letzte Sprechstunde fand am Montag, 15. Juni, von 8 – 12 Uhr statt. Jeder, der Bedarf zum Sprechen über Themen wie Familie und Erziehung hat, kann sich kostenlos für die Termine anmelden, die rechtzeitig auf dieser Seite angekündigt werden.
    Für eine Anmeldung schreiben Sie bitte eine E-Mail an ibtessam.beidoun@bad-kreuznach.de.

    Flyer zum Download

  • Newsletter aus dem Pariser Viertel

    Um in der aktuellen Situation auch weiterhin über das Pariser Viertel informieren zu können, bietet das Team des Quartiersmanagements in Zukunft einen Newsletter an, der in regelmäßigen Abständen verschickt wird. Eine Anmeldung zum Newsletter ist über die Anmeldefelder auf dieser Seite möglich.



  • Neue Facebook-Gruppe „Mein Pariser Viertel“ gegründet

    Vera Plachetka und Gülay Keleş sind zwei engagierte Anwohnerinnen des Pariser Viertels. Gülay Keleş ist zudem Mitglied des Stadtteilvereins Pariser Viertel e.V. Gemeinsam haben sie vor kurzem die Initiative ergriffen und auf Facebook die Gruppe „Mein Pariser Viertel“ gegründet. Klickt einfach mal rein!



  • Internationaler Frauentag am 9. März

    Am Montag, 9. März 2020 bot das Quartiersmanagement der „Sozialen Stadt Pariser Viertel“ die Möglichkeit, im Quartierszentrum gemeinsam den Internationen Frauentag zu feiern, der am Vortag als weltweiter Aktionstag stattfand. Der abwechslungsreiche Nachmittag wurde mit einem Auftritt von zwei Gesangsschülerinnen der Musikschule Mittlere Nahe unter Leitung von Sarah Inanc eröffnet. Anschließend machte sich die Gruppe der Teilnehmerinnen auf den Weg durch das Pariser Viertel. Das Quartiersmanagement-Team hatte einen Spaziergang mit Stationen bei fünf Frauen im Viertel organisiert, die viel aus ihrem Arbeitsleben und über ihren Werdegang zu berichten wussten. Zurück im Quartierszentrum erwartete die Teilnehmerinnen ein Buffet voll mit verschiedensten, von vielen Teilnehmerinnen mitgebrachten, Leckereien. Nun war Zeit für den gemeinsamen Austausch, über das beim Spaziergang Erlebte und über die Ausstellung und die Informationsangebote der Erziehungs- und Familienberatungsstelle der Stadt und des Kreises Bad Kreuznach und des Vereins Frauen helfen Frauen Bad Kreuznach e.V., die es im Quartierszentrum zu besichtigen gab.

  • Winterferienaktion "Kreativschmiede" vom 17. bis 21.02.

    In den Winterferien 2020 vom 17.02.-21.02. fand im Pariser Viertel eine Ferienaktion statt. Organisiert von der Stadt Bad Kreuznach, Stadtjugendförderung „Die Mühle“, dem Quartiersmanagement der „Sozialen Stadt“, dem freien Träger „Alternative Jugendkultur e.V.“ und gefördert durch das Förderprogramm „Jugend stärken im Quartier“ hatten hier Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 16 Jahren aus Stadt und Kreis Bad Kreuznach die Möglichkeit, eine abwechslungsreiche Zeit zu verbringen. Während der einwöchigen Ferienaktion gab es verschiedene Angebote aus den Bereichen kreative Gestaltung, Handwerk, Kochen, Tanz und Elektronik. Das Repertoire reichte von Lightpainting über den Bau von Palettenmöbeln bis hin zur Planung und Gestaltung eines eigenen Kinoevents. Abgerundet wurden die Tage durch gemeinsame Mahlzeiten, die frisch zubereitet wurden.

    Ein ausführlicherer Bericht über die Winterferienaktion steht als pdf-Version zum Download bereit.

Veranstaltungsarchiv - das war 2019 los:

  • Weihnachtsmarkt

    Das Veranstaltungsjahr im Pariser Viertel ging mit dem Weihnachtsmarkt am 7. Dezember stimmungsvoll zu Ende. So vielfältig wie das Pariser Viertel ist, präsentierte es sich auch beim nunmehr 3. Weihnachtsmarkt, den das Quartiersmanagement der „Sozialen Stadt Pariser Viertel“ in Zusammenarbeit mit vielen Akteuren organisierte.Von weihnachtlicher Dekoration über Handarbeiten bis hin zu einer großen Auswahl an Speisen und Getränken aus unterschiedlichsten Ländern, gab es ein tolles Angebot zu bestaunen und zu verkosten. Gesellig wurde es in der Mitte des Festplatzes, wo rund um das Lagerfeuer gesessen, Stockbrot gegrillt und mit dem Nikolaus gesungen wurde. Der Weihnachtsmarkt setzte einen schönen Schlusspunkt für ein weiteres, mit vielen Aktionen und Veranstaltungen gefülltes Jahr der „Sozialen Stadt Pariser Viertel".

  • Sankt-Martins-Umzug durch das Pariser Viertel

    Am 11. November fand der Sankt-Martins-Umzug durch das Pariser Viertel statt. Der Umzug startete auf dem Bolzplatz an der Kilianstraße mit einem kleinen Sankt-Martin-Schauspiel und schloss mit einem Sankt-Martin-Feuer im Pocket Park in der Planiger Straße ab. Alle brachten die verschiedensten Laternen und Lichter mit, damit das Pariser Viertel an diesem Abend zum Leuchten gebracht werden konnte!

  • Herbstfest im Pariser Viertel

    Am 9. November luden der Stadtteilverein Pariser Viertel e.V. und das Quartiersmanagement der Sozialen Stadt Pariser Viertel zum Herbstfest ein. Gemeinsam wurde ein Herbstpicknick gestaltet und ganz entspannt auf dem Bolz- und Spielplatz in der Kilianstraße für Ordnung gesorgt. Die Kinder hatten die Möglichkeit, Laternen für den St. Martins Umzug am 11.11.2019 im Pariser Viertel zu basteln. Für Essen und Getränke sorgten der Stadtteilverein und einige Gäste, die eine Spende für ein gemeinsames Buffet mitbrachten.

  • Stadtteilfest im Pariser Viertel


    Am 22. Juni luden das Quartiersmanagement-Team und der Stadtteilverein Pariser Viertel e.V. zum achten Stadtteilfest ein. Ein buntes Programm erwartete die Gäste: Musik-Acts auf der Bühne, kulinarische Köstlichkeiten und verschiedene Aktionen der teilnehmenden Vereine und Initiativen sorgten für eine abwechslungsreiche Zeit. Eröffnet wurde die Veranstaltung durch Oberbürgermeistern Dr. Kaster-Meurer. Einen großen Auftritt hatte das Plastikmonster der Greenpeace Ortsgruppe Bad Kreuznach. Für die Kleinen war mit Kreativ-Aktionen und Spielgeräten aus dem Spielmobil des Kinderschutzbundes für Spaß gesorgt.