Märkte

Märkte in Bad Kreuznach – Leben und Vielfalt
 

Schon die Bezeichnungen verschiedener Plätze in Bad Kreuznach zeugen davon, dass unsere Stadt seit langer Zeit im Mittelpunkt regen Handels steht: Namen wie Kornmarkt, Eiermarkt, Salzmarkt oder Holzmarkt stammen nicht von ungefähr. In der historischen Altstadt finden sich neben der Nikolauskirche zudem Skulpturen, die an den ehemals dort abgehaltenen Fischmarkt sowie den "Dippemarkt" erinnern.

Bild: Marktfrau auf dem WochenmarktAuch heute ist Bad Kreuznach eine „Marktstadt“: Der zweimal wöchentlich auf dem Kornmarkt stattfindende Wochenmarkt, der Bad Kreuznacher Jahrmarkt als Großereignis im August, der Nikolausmarkt in der Vorweihnachtszeit sowie gewerbliche Initiativen wie zum Beispiel Trödelmärkte beweisen, dass der reale Markt noch immer nachgefragt ist und nicht durch Internethandelsplätze ersetzt werden kann. Menschen begegnen sich hier, tauschen sich aus, können hochwertige Waren erwerben und erleben leibhaftig die besondere Atmosphäre, die vom Markttreiben ausgeht.

Informieren Sie sich auf unseren Seiten über unsere Märkte und nutzen Sie die Möglichkeit der Begegnung im "echten Leben".

 
 
Kontakt
Amt für Recht und Ordnung
Sachgebiet Märkte
Markus Franz
Brückes 2-8
55545 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 800 222
Telefax: 0671 800 249
E-Mail: markus.franz@
bad-kreuznach.de