"Jubiläum 55" Programm für die Öffentlichkeit, gepartnerte Schulen und Vereine

 

Änderungen vorbehalten!

 

Die Stadtwerke Bad Kreuznach stellen am Pfingst- wochenende freies WLAN auf dem Eiermarkt zur Verfügung !


Samstag, 19. Mai:

Ausstellung der Künstlergruppe Nahe und ArtCité:  T(Räume) im PuK

siehe Vorveranstaltungen (Einladung Ausstellung)

11:00 Uhr Pauluskirche und viel Ungemach
Die Reformation ab dem Jahre 1517 brachte viele traditionelle und religiöse Strukturen grundsätzlich ins Wanken. Dafür ist die Bad Kreuznacher Pauluskirche ein beredtes Beispiel. Ein ewiges Hin und Her von religiösen Handlungs- und Denkweisen kennzeichnen das zu Ende gehende Mittelalter, sogar Gewalttätigkeiten vor der Kirche waren ein probates Kampfmittel. Erst der wittelsbachisch-pfälzische Kurfürst Ott-Heinrich, gebürtig aus der Nebenlinie Neuburg-Donau, brachte mit seiner Verfügung eine gewisse Ruhe in diese Szenerie, die Pauluskirche endgültig den Protestanten zuzuweisen.
An bizarren Ereignissen herrscht in der Kirchengeschichte wahrlich kein Mangel; u. a. hierüber erzählt Gästeführer Wolfgang Reiche in seiner ca. 1-stündigen Kirchenführung durch die Pauluskirche und Kapelle am Samstag,  19 Mai (Pfingstsamstag), 11 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei, um Spenden wird gebeten.

ab 12:00 Uhr

Imbiss im Festzelt organisiert von der AJK

12h00 - 18h00 Uhr

Deutsch – Französischer Markt auf der Nahebrücke

12:00 - 18:00 Uhr

Unterhaltungsprogramm im Festzelt auf dem Eiermarkt mit

Antenne Bad Kreuznach (Co-Moderation Thorsten Subat und Achim Kliebsch)

15:00 Uhr

Einweihung der Freundschaftsbank, offizielles Gastgeschenk aus Bourg-en-Bresse, Kurpark

ab16:00 Uhr steigt die Kantorei an der Pauluskirche in die Boote und schippert singend den Mühlenteich/die Nahe hinauf bis in Höhe der Roseninsel und retour.
Zu Gehör kommt eine bunte Mischung aus weltlichen Liedern, alte Volkslieder, Madrigale, Kanons etc. Ein Spaziergang am Wasser entlang lohnt sich also! Jubel und Beifall vom Ufer aus sind herzlich willkommen!
Dauer ca. 1-1,5 Stunden

18:00 Uhr

Französische Theateraufführung von Les Zan TT „La dernière y restera“, von Jean-Claude Sussfeld, Ort:  in der Loge, Haus des Gastes, Kurhausstr. 22-24  (freier Eintritt)

Fünf Frauen finden Unterschlupf in einer Berghütte. Die Hausherrin, Odette, eine ca. fünfzigjährige Bäuerin, lebt dort mit ihrer naiven, zwangzigjährigen Tochter Sissi.  Zwei seltsame Nonnen und eine merkwürdige Fernsehgeschäftsleiterin fanden Unterschlupf in „l’Edelweiss“ und warten auf das Ende des Schneesturms. Im Radio hört man, dass eine „Amokläuferin“  aus der Irrenanstalt entflohen ist. An den Wänden hängen ausgestopfte Tiere… (1h15)


18:00 - 22:00 Uhr Musikprogramm im Festzelt auf dem Eiermarkt

mit der Bad Kreuznacher Band "Too Nice"


Sonntag, 20. Mai:

bis ca 14:00 Uhr (Änderung vorbehalten)

Ausstellung der Künstlergruppe Nahe und ArtCité:  T(Räume) im PuK

12:00 - 18:00 Uhr

Deutsch – Französischer Markt auf der Nahebrücke

ab 12:00 Uhr 

Musikalische Unterhaltung im Festzelt auf dem Eiermarkt


09:30 Uhr    Ökumenischer Gottesdienst

Teil des Programms ist auch ein ökumenischer deutsch-französischer Gottesdienst am Pfingstsonntag, dem 20. Mai, in der Pauluskirche. Er beginnt wegen des Jubiläums ausnahmsweise bereits um 9.30 h.
Das Gottesdienstteam, dem u.a. Pfarrerin Decker-Huppert und Msg. Pfarrer Dr. Michael Kneib angehören, wird der pfingstlichen Frage nachgehen: „Was will das werden?“
Die musikalische Gestaltung übernehmen unsere Kantorin Cindy Rinck (Orgel), Heinz Günter Nuck   (Trompete) und der Chor Mosaik unter der Leitung von Jürgen Huppert.


11:00 - 13:00 Uhr 

Veranstaltung „Städtepartnerschaften im Wandel“ im Gymnasium an der Stadtmauer, Hospitalgasse 6, 55543 Bad Kreuznach

  • Einleitung: Film «Aus fremden Franzosen wurden französische Freunde »
  • Moderation: Sabine Raepple
  • Podiumsdiskussion: Dr. Heike Kaster-Meurer/Jean-François Debat, Christiane Kasper/Guillaume Lacroix, Schüler/in aus Bad Kreuznach und  Bourg-en-Bresse
  • Ausklang: entspanntes Beisammensein

* die Veranstaltung wird simultan verdolmetscht

ab 12:00 Uhr

Musikalische Unterhaltung und Verköstigung im Festzelt (AJK)

Aktivitäten der Initiative Klein-Venedig-Bohème rund um den Zwingelbrunnen:   Lose mit Überraschungspäckchen für Kinder, Ausstellungen, Kuchenbuffet etc...

Aktivitäten rund um den Eiermarkt für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Waffelstand, Deutscher Kinderschutzbund e. V. Bad Kreuznach

Mitwirkung weiterer Kooperationspartner: Stadtteilbüro zag: zusammen aktiv gestalten, Kreuznacher Altstadtverein, schenk ebbes, Nahelädchen...

15:00 Uhr       "Karl Marx & Jenny von Westphalen - eine Liebe" , das Nahe Theater, vor der Pauluskirche


ab 15:00 Uhr

"Kulturkaffee - Kunst und Kalorie" mit Unterhaltung im Festzelt auf dem Eiermarkt

15:30 Uhr Chöre Capriccio aus Bad Kreuznach sowie Cantabile aus Hackenheim  (Leitung: Birgit Ensminger-Busse)

16:00 Uhr "Dinner vor One" (Annette Bauer/Steffen Kaul)

16:30 Uhr Musikalische Umrahmung Chöre 


Ab 18:30 Uhr

Imbiss im Festzelt organisiert von der AJK (Schulen, Vereine und Projektpartner erhalten Bons für ein Essen und Getränk)

ab 18:45 Uhr Abendessen der offiziellen Delegation im Festzelt

                

19:30 Uhr                                               

Bunter Abend im Festzelt auf dem Eiermarkt mit Unterhaltungsprogramm der Städtepartnerschaften, gestaltet von Schulen und Vereinen

    Programm (siehe auch Flyer Programm Bunter Abend, Seitenbox)

  • Eröffnung / Begrüßung 
  • Austauschhymne, Lina-Hilger Gymnasium
  • Ansprachen Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer und Bürgermeister Jean-François Debat, Bourg-en-Bresse
  • Die Band "Rock AG", Gymnasium am Römerkastell
  • Überraschungs-Sketche, französische Theatergruppe "Les ZanTT"  
  • Lyrik-Mix, Gymnasium an der Stadtmauer  
  • "Bad Kreuznach Blues" und "on veut des échanges", Alexandre Morin und Achim Kliebsch

(durchs Programm führen in D/F Christine Simmich und Malika Goldt)

ab ca. 21:30 Uhr

Musikalische Unterhaltung mit der Röka BigBand (Leitung Ryzard Dzieciatkowski)