Im mai 2023 geht es weiter

Feierabendmarkt: Veranstalter ziehen positive Bilanz – letzter Markttag 2022 am 21. Juli


Sowohl aus der Händlerschaft als auch den direkten Anliegern des Kornmarkts gab es durchweg positive Rückmeldungen. In der Gastronomie der Innenstadt wurde nach Abschluss des Feierabendmarkts weiter gefeiert. Der Erfolg war auch maßgeblich geprägt durch die Kooperation der Wirtschaftsförderung und des Ordnungsamts der Stadt Bad Kreuznach mit der Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH, Weinland Nahe e.V. und der Initiative „Wir sind Bad Kreuznach“.

„Wir freuen uns sehr, dass der Feierabendmarkt in Bad Kreuznach sehr gut angenommen wird. Mittlerweile ist er zu einem festen Treffpunkt am Donnerstagabend geworden. Die Resonanz ist seit dem ersten Termin durchweg positiv und hat sein Ziel, der Belebung der Innenstadt zu dienen, voll erfüllt. Durch den zeitlichen Rahmen von 16 bis 20 Uhr lädt der Markt vorab zum Einkaufen in der Stadt als auch im Anschluss zur Einkehr in die innerstädtische Gastronomie ein – und das wird auch so wahrgenommen“, ziehen die Verantwortlichen eine durchweg positive Bilanz.

Gelungene Mischung aus Wein, Speisen, Kunst und Musik

Der Feierabendmarkt startete am 5. Mai auf dem Kornmarkt und bietet seitdem jeden Donnerstag außer an Feiertagen von 16 bis 20 Uhr einer Mischung aus Wein, Speisen, Kunst und Musik. Neben dem Stand der Familienimkerei Marzell in Kooperation mit SooNahe waren der Hof Lebensberg mit selbst angebautem Gemüse und Obst, die Schinkenmanufaktur Kenzian und der regionale Hersteller von Gin (Walking Duck) durchgängig vor Ort.

Vor zwei Wochen kam noch ein Brotstand von Kern&Korn hinzu sowie seit Beginn ein wöchentlich wechselndes Essensangebot. Als zentraler Bestandteil waren jeweils ein oder zwei Winzer aus dem Anbaugebiet Nahe sowie wechselnde Künstler mit ihren Kunstwerken auf dem Platz vertreten. Für den musikalischen Rahmen war an jedem Abend gesorgt.

Durch die gelungene Auftaktveranstaltung fanden sich über persönliche Ansprache zahlreiche Sponsoren, die mit ihrem Engagement die Fortsetzung bis zu den Sommerferien ermöglicht haben. Dazu zählen die Firmen b.k. Projekt, Immo-One-Group, Graphik Druck, Allit Kunststofftechnik, Allianz Beratungs- und Vertriebs Wermke, Gewobau Bad Kreuznach, Sparkasse Rhein-Nahe, Kreuznacher Stadtwerke, Eis Vannini und Weinland Nahe.


Foto: Gruppenbild auf dem Feierabendmarkt mit den Verantwortlichen des Amts für Wirtschaftsförderung und des Ordnungsamts (mit Dezernent Markus Schlosser), der Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH (GuT), der Aktion „Wir sind Kreuznach“ und Weinland Nahe.