Vandalismusschäden beseitigt

Aufwertung des Bad Münsterer Bahnhofs: OB Kaster-Meurer bedankt sich bei Zweckverband SPNV Süd


„Dank des Engagements des Zweckverbands ist der Bahnhof in unserem südlichen Stadtteil für die Nutzerinnen und Nutzer wieder in einem ansprechenderen Zustand. Ein gepflegtes Erscheinungsbild unserer Bahnhöfe ist wichtig, um Zugfahren für möglichst viele Bürgerinnen und Bürger attraktiv zu machen.“

Der ZSPNV Süd hat zahlreiche Graffiti und Aufkleber auf Wänden, an Geländern und Pfosten des Bahnhofs entfernt. Wie der Zweckverband der Stadtverwaltung mitteilte, bringe er in seinem Zuständigkeitsbereich jährlich 300.000 Euro auf, um die Bahnstationen zusammen mit der Deutschen Bahn in einem kundengerechten Zustand zu erhalten.

Vorher-Nachher: Der Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd hat zahlreiche Graffiti und Aufkleber an Geländern, Wänden und Pfosten des Bahnhofs von Bad Münster beseitigt. Fotos: ZSPNV Süd


Neben diesen kurzfristigen Verschönerungsarbeiten wird der Bahnhof in Bad Münster in den nächsten Jahren umfassend modernisiert und barrierefrei ausgebaut. Der Stadtrat hatte im Mai 2019 dem Vorhaben einstimmig zugestimmt.


Foto ganz oben: Ein Zug hält im Bahnhof von Bad Münster am Stein (Archivfoto 2020).