Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer überreichte Baugenehmigung für Rebstock Quartier


„Wir freuen uns sehr, dass die Entwicklung unseres ersten Bad Kreuznacher Projektes so  zügig voran schreitet und die Baugenehmigung so schnell erteilt wurde. Wir haben bis jetzt ausgezeichnete Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit der Stadt gemacht und sind uns sicher, dass wir mit dem Rebstock Quartier ein attraktives Wohnungsangebot realisieren können“, sagt  Thomas Jahn, Geschäftsführer Wilma Wohnen Süd GmbH.

Bad Kreuznach ist seit einigen Jahren in der komfortablen Lage, als attraktiver Wohnort für Bauwillige und Wohnungssuchende wahrgenommen zu werden, so die Oberbürgermeisterin: „Es ist schön, dass wir in Bad Kreuznach ein reges Engagement von Wohnungsentwicklern haben, benötigen wir doch dringend neuen Wohnraum in der Stadt. Das Rebstock Quartier bietet mit seinem abwechslungsreichen Grünflächenkonzept und den qualitativ hochwertigen Außenanlagen und Gemeinschaftsflächen sowie den extensiv begrünte Dachflächen naturnahes Wohnen im Grünen. Das ist genau das, was sowohl Familien als auch Singles und Paare, für die diese Wohnungen konzipiert sind, hier in Bad Kreuznach brauchen.“

Auf dem 3.920 m² großen Grundstück werden in 5 Mehrfamilienhäusern 36 Eigentumswohnungen entwickelt. Moderne Architektur mit hochwertigen Klinkerriemchen zeichnen die Fassaden aus. Die 2- bis 4 – Zimmer Wohnungen sind zwischen 50 und 140 m² groß und bieten eine gehobene Ausstattung. Alle Wohnungen sind lichtdurchflutet, bedingt durch die bodentiefen Fenster, großzügige  Balkone und Terrassen.  Große private Gartenanteile für die Wohnungen im Erdgeschoss sind eine Besonderheit des Projektes. Der Wohnungsmix wird durch großzügige Penthäuser abgerundet. Zum „Rebstock Quartier“ gehören eine Tiefgarage mit 30 Stellplätzen sowie weitere oberirdische Stellflächen. Die Wohnungen sind barrierefrei, teilweise sogar rollstuhlgerecht konzipiert. Aufzüge führen direkt von der Tiefgarage zur Wohnungstür. Eine moderne Holzpellets-Anlage macht das Objekt unabhängig von schwankenden Gas- und Ölpreisen.

Die Fertigstellung des 1. Bauabschnitts ist für Mitte 2019 vorgesehen. Weitere Bauabschnitte für Einfamilienhäuser und Doppelhaushälften auf dem Gelände sind bereits in Planung.

Öffnungszeiten Info-Pavillon REBSTOCK QUARTIER: Sonntags 14 bis 16 Uhr

WILMA WOHNEN SÜD GMBH

Wilma Wohnen Süd GmbH ist einer der bedeutendsten regional verankerten Bauträger für Wohnimmobilien im Rhein-Main-Gebiet und in Baden-Württemberg. Um den besonderen regionalen Bedürfnissen und Anforderungen individuell entsprechen zu können, beschäftigt Wilma Wohnen Süd an zwei Standorten über 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die von Büros in Frankfurt und Stuttgart den jeweiligen Immobiliensektor bedienen.

Die Unternehmensgruppe Wilma mit ihren regionalen Gesellschaften gehört laut bulwiengesa Projektentwicklerstudie 2016 deutschlandweit zu den 5  größten Wohnungsprojektentwicklern. Gegründet im Jahre 1939 in den Niederlanden von den Familien Willemsen und Maas, blickt Wilma Wohnen auf eine erfolgreiche Tradition in der Immobilienbranche zurück. Seit mehr als 75 Jahren baut und verkauft das Unternehmen Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie Eigentumswohnungen und andere Wohnimmobilien. Mehr als 100.000 Wohneinheiten wurden in dieser Zeit realisiert.

http://www.wilma.de


Foto: Im Beisein von Wilma-Geschäftsführer Thomas Jahn überreicht Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer der Projektleiterin Anna Reeg die Baugenehmigung.