Kunstraum Install...

... im Schlossparkmuseum
Kunstraum Install

Der neue Ausstellungs- und Veranstaltungsraum im Museum Schlosspark wurde im August 2020 fertig gestellt.

Bisher stellte die Kunstszene der Stadt und der Region im Kunstraum „Install“ im Museum für PuppentheaterKultur aus.  Der neue Ausstellungs- und Veranstaltungsraum ersetzt nun dieses Angebot mit mehreren wechselnden Einzel- und Gruppenausstellungen im Jahr.

Der historische Raum im denkmalgeschützten, zweigeschossigen Flügelbau, von Heinrich Puricelli Ende des 19. Jahrhunderts beauftragt, bietet einen Ausblick auf den Teich sowie in den Schlosspark unterhalb der Kauzenburg. Frisch renoviert, erfüllt der Raum nun museale Anforderungen: mit einer flexiblen, dimmbaren Beleuchtung sowie einheitlich gestrichenen Decken, Wänden, Tür- und Fensterrahmen, die sich an der übrigen Farbgebung im Haus orientiert. Das Farb-Konzept lehnt sich dabei an das historische des 19. Jahrhunderts an.

Darüber hinaus erweitert der neu hergestellte, zirka 240 Quadratmeter große dreiteilige Raum im Erdgeschoss im Anbau des Museums – er liegt unter den Räumen für die Sonderausstellungen und dem Jagdzimmer im Zwischengeschoss –  das Vermietungsangebot für private Veranstaltungen.

Ergänzt werden wird der neue Ausstellungs- und Veranstaltungsraum noch durch eine minimalistische Küchenzeile mit Spülmaschine und Kühlschrank, so dass er für verschiedene Feierlichkeiten und Veranstaltungen genutzt werden kann. Der barrierefreie Zugang ist sowohl über das Museum als auch durch den Zwinger möglich.  Dieser wurde von Bewuchs befreit und gereinigt und so auch wieder in die Architektur des Anbaus miteinbezogen. Er dient als terrassenartiger Sitzplatz mit Blick in den Park.