SalinenbAD

Punktlandung bei der Ausschreibung


„Die Ausschreibungen liegen voll in unserem Plan, wir haben noch nicht mal ein Prozent Abweichung zwischen der damaligen Kostenberechnung und den nun erfolgten geprüften Ausschreibungen der Gewerke zum Bau des neuen Salinenbades. Mein Dank geht an alle, die daran mitgearbeitet haben.“ sagt Klaus-Dieter Dreesbach, Geschäftsführer der Kreuznacher Badgesellschaft.

„Das ist ein super Ergebnis, mit dem wir nun den Neubau des Salinenbades starten können.“ freut sich Aufsichtsratsvorsitzender Bürgermeister Wolfgang Heinrich, der in der konstituierenden Sitzung des Aufsichtsrates in geheimer Wahl mit deutlicher Mehrheit wiedergewählt wurde.

Bürgermeister Heinrich bedankte sich für das in ihn gesetzte Vertrauen und freut sich auf die Zusammenarbeit mit den neuen Aufsichtsratskolleginnen und -kollegen sowie mit den Geschäftsleitungen der Beteiligungs- und Badgesellschaft. Zu seinem Stellvertreter wurde Herr Nobert Welschbach gewählt.

„Aufgrund des großen Interesses der Bürgerinnen und Bürger am neuen Salinenbad haben wir uns vielfältige Maßnahmen überlegt, wie wir über den aktuellen Stand des Neubaus informieren, zum Beispiel haben wir bereits eine Baustellenkamera auf unserer Homepage eingebunden“, ergänzt Christoph Nath, Geschäftsführer der Kreuznacher Beteiligungsgesellschaft.

Diese ist unter www.salinenbad.de/freibad-salinental zu finden.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.