Stadthaus_Wappen Metzemacher.jpg

12. „Nacht der Ausbildung“ am 24. Mai in Bad Kreuznach und Umgebung: 29 Unternehmen stellen sich vor


Für Unternehmen wird es zunehmend schwieriger geeignete Auszubildende zu finden. Die „Nacht der Ausbildung“ ist daher eine gute Möglichkeit, junge und interessierte Menschen direkt anzusprechen – und das mit Erfolg. Von Jahr zu Jahr steigt die Teilnehmerzahl: Waren es 2007 noch zehn Ausbildungsbetriebe, so sind es 2019 schon 29. Die Stadtverwaltung ist nicht nur Organisator der Veranstaltung, sondern präsentiert sich auch selbst – denn der Bedarf nach neuen Auszubildenden ist auch bei der Stadt groß.

„Wir können dem Fachkräftemangel in unserer Region am besten begegnen, indem wir unsere Fachkräfte von morgen jetzt bei uns ausbilden. Ich bedanke mich bei allen teilnehmenden Betrieben für die langjährige Teilnahme und begrüße unsere neuen Teilnehmer“, so Wirtschaftsdezernent Markus Schlosser. Neu dabei sind diesmal das Autohaus Pieroth, der Schuhhändler Deichmann, der Messebauer MAC aus Langenlonsheim und das Bauunternehmen Willi Iselborn.

Während der „Nacht der Ausbildung“ haben Schüler die Möglichkeit, sich den vielleicht zukünftigen Ausbildungsplatz vor Ort anzuschauen. Anders als bei einer Ausbildungsbörse können die Jugendlichen so direkt in den Betrieb „hineinsehen“. Die Veranstaltung richtet an Schüler, die einen Ausbildungsplatz suchen, die nach dem Abitur ein Duales Studium beginnen möchten oder sich für ein Praktikum interessieren. Ausbilder und Azubis stehen bereit und beantworten Fragen rund um Ausbildung und Berufsschule. Eltern sind ausdrücklich erwünscht.

Folgende Unternehmen und Behörden nehmen 2019 teil: Agentur für Arbeit Bad Kreuznach, Allit Kunststofftechnik, AOK Rheinland-Pfalz/Saarland, Autohaus Pieroth, Beinbrech GmbH & Co. KG, Deichmann, DeinDesign, Dr. Heinrich Schneider Messtechnik, Fritz Frank Schuhe+Sport, Götz Baum Nünke, innogy/Westnetz, Katholische Kita Koblenz, Kita Ria-Liegel-Seitz (beide in der Stadtbibliothek), KHS, Kreishandwerkerschaft Rhein-Nahe-Hunsrück, Kreisverwaltung Bad Kreuznach, Leonardo Hotel Bad Kreuznach, L.T.G. Langenlonsheimer Transport, MAC - die Messeexperten, Medialine EuroTrade (in der Stadtbibilothek), Meffert Farbwerke, Michelin Reifenwerke, Polymer-Holding (zu Gast bei KHS GmbH), Schneider Bad Kreuznach, Stadtverwaltung Bad Kreuznach, Stiftung kreuznacher diakonie, Vogel Sicherheitsanlagen, Wilhelm Schad Nachfolger und Willi Iselborn.

Um die beiden Betriebe aus Langenlonsheim bequem erreichen zu können, gibt es dieses Jahr wieder einen Shuttleservice. Dieser verkehrt von 16 bis 21 Uhr zwischen dem Michelin Parkplatz und den Unternehmen MAC und L.T.G.

Mehr Informationen zur 12. „Nacht der Ausbildung“ gibt es unter www.nacht-der-ausbildung-kh.de und bei Susanne Weinand, Wirtschaftsförderung, susanne.weinand@bad-kreuznach.de, Telefon 0671/800-357.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.