Rund 80 Radler in drei Gruppen

Auftakt zum Stadtradeln – Kleine Tour durch das Salinental endete in Wohlfühloase


Gut versorgt wurden die Radelnden bei Vinella in Bad Münster

Begrüßt und auf die Tour geschickt wurden die Stadtradler von Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer. Sie freute sich über die große Resonanz von 31 Mannschaften mit über 200 Radelnden (Tendenz weiter steigend). Besonders stark vertreten ist das Gymnasium am Römerkastell, der Radclub Michelin und die Evangelische Kirchengemeinde Bad Kreuznach. Die Stadtverwaltung schickt zwei Mannschaften ins Rennen Die Stadthaus-Biker und das „radelnde Baumant“ (Teamkapitän Amtsleiter Klaus Christ).

Die Oberbürgermeisterin wies darauf hin, dass es ein bundesweiter Wettbewerb des europäischen Klima-Bündnisses ist, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Rad zurückzulegen.

Die Aktion in Bad Kreuznach läuft vom 9. bis einschließlich Dienstag, 29. September. Am Mittwoch wurden zum Auftakt bereits die ersten 128 gefahrenen Kilometer eingetragen (Stand 9 Uhr). Die Anmeldung erfolgt ausschließlich online über die Seite www.stadtradeln.de oder über die  STADTRADELN-APP. Dort kann sich jeder Teilnehmer registrieren indem er aus den Kommunen Bad Kreuznach auswählt. Wer weitere Informationen benötigt kann sich an Thomas.Fischer@bad-kreuznach.de oder Tobias.Weber@bad-kreuznach.de wenden.

Im Rahmen einer Abschlussveranstaltung im Oktober werden die fleißigsten Stadtradler ausgezeichnet und mit Preisen belohnt.