Trautmann-Kalender 2020 zu „Lost Places“ ab jetzt erhältlich


Bereits zum dritten Mal in Folge gibt die Stadt in Zusammenarbeit mit Peter Trautmann einen Bildkalender mit aktuellen Arbeiten des Bad Kreuznacher Künstlers heraus. Für das kommende Jahr sind diesmal nicht die Brückenhäuser im Stil berühmter Maler Thema, sondern eine Auswahl von zwölf Werken der Serie „Lost Places“. Die Aquarelle zu verlorenen und verlassenen Orten der Stadt (zum Beispiel das Universum, der Milchpilz, das Big Ben, das alte Kureck) wurden jüngst in einer Ausstellung in der Stadtbibliothek präsentiert.

Der Kalender misst 33 x 30 Zentimeter ist ab sofort in der Buchhandlung „Leseratte“, Kreuzstraße 28, und im „schenk ebbes“, Mannheimer Straße 25, für 15 Euro erhältlich. Die Auflage im Verkauf beträgt 300 Stück.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.