Baumesse Bad Kreuznach: volle Pfingstwiese und beste Stimmung


Im Messefokus stand das eigene Haus, denn in Bad Kreuznach und Umgebung wird viel gebaut. Entsprechend begehrt waren die Plätze beispielsweise zu den kostenlosen Fachvorträgen. Diese befassten sich mit verschiedenen Themen von der Baufinanzierung bis zur eigenen Solaranlage. Die Verbraucherzentrale gab unabhängige Tipps zur Wahl des richten Handwerkers beziehungsweise Kundendienstes, zum barrierefreien Wohnen oder der optimalen Heizung. Niedrige Zinsen und steigende Mieten begünstigen den Trend zum Eigenheim. Das spürte jeder, der über die Baumesse schlenderte. „Auch 2017 übertrafen die Besucherzahlen unsere Erwartungen“, sagt Jona Poguntke, Projektleiter der Baumesse Bad Kreuznach. Zudem seien die Gespräche für alle Besucher und Aussteller sehr intensiv. Während einige sich vorab ein wenig informieren wollten, bevor das eigene Bauprojekt startet, kamen viele Gäste mit ganz konkreten Anliegen und Fragen zu den Experten.


Die positiven Erwartungen bei der Eröffnung (Foto am Stadtwerkestand) bestätigten sich mit über 16.000 Besuchern an den drei Messetagen: Wirtschaftsdezernent Udo Bausch, Messeveranstalter Udo Erlei, Sparkassen-Vorstand Andreas Peters, Oberbürgermeisterin Dr. Heikek Kaster-Meurer und Stadtwerke-Prokurist Dirk Alsenzer.