(Vor-) Weihnachten und Jahreswechsel im Museum für PuppentheaterKultur


„Die Weihnachtsgeschichte“ – für alle ab 4 Jahren am Sonntag, 27. Dezember, 16.30 Uhr. Es war einmal ein Kind, das war kein gewöhnliches Kind, das war der Sohn Gottes. Es lag in einer Krippe und war doch ein König. Viele Leute kamen um das Kind zu sehen, auch Hirten mit ihren Schafen und sogar Könige. Die Weihnachtsgeschichte, erfrischend und heiter gespielt vom Figurentheater Martinshof.

Das Jahresprogramm wird abgerundet durch eine schwungvolle PuK-Museums-Matinée des Fördervereins – für Erwachsene am Sonntag, 27. Dezember ab 11.15 Uhr. Für die Unterhaltung sorgen die Red Rock Hoppers aus Hüffelsheim mit Square Dance and more. Square Dance besteht aus mehr als 60 Grundfiguren, die in der ganzen Welt standardisiert sind. Deshalb können Tänzer, die den Grundkurs hinter sich gelassen haben, ohne Probleme in anderen Clubs zusammen mit anderen Tänzern in anderen Städten, Ländern, sogar Kontinenten in einem Square tanzen.

Sie sind alle ganz herzlich eingeladen zu den Red Rock Hoppers, dem Square Dance Club aus Hüffelsheim, zum Erleben und vielleicht auch zum Mitmachen beim Clogging ( Steptanz ),Round Dance, Traditional Dance, Traditional Square Dance, Contra Dance, Mixer, Quadrille.

Am Mittwoch, 30. Dezember um 17 Uhr möchten wir Sie zum Jahresausklang verzaubern: Zauberkünstler Thomas Grode zeigt „Die Zaubershow zum Jahreswechsel“ – für Erwachsene und Jugendliche mit verblüffenden Tricks, Comedy und magischem Touch und einem Glas Sekt!

Wer bei den Besuchen der Vorstellungen vollkommen die Weihnachtseinkäufe vergessen hat…kein Problem: auch da bietet das PuK-Museum für Jeden das Richtige. Verschenken Sie doch einen Gutschein für eine Veranstaltung, einen Museumsbesuch oder einen Workshop. Oder Sie finden etwas Passendes in unserem Museumsshop mit schönen Büchern und witzigen Figurenandenken.

Wir freuen uns auf Sie und wünschen frohe Weihnachten!

Das Team des Museums für PuppentheaterKultur



Foto: "Die Weihnachtsgeschichte" wird am Sonntag, 27. Dezember, 16.30 Uhr, im Puk gespielt.