Vietnamesen am „Gesundheitspaket Bad Kreuznach“ interessiert


An Rheuma erkrankte Vietnamesen zur Behandlung in Bad Kreuznach. Sie werden von Angehörigen begleitet, denen man ein Rahmenprogramm bietet. Dazu stellten Ärzte der Acura-Kliniken im Rheumakrankenhaus ein „umfassendes und einzigartiges Angebot vor, dass einen Anreiseaufwand von Patienten aus Vietnam rechtfertigt“. GuT-Geschäftsführer Dr. Michael Vesper hatte die Delegation im Haus des Gastes empfangen und sie über den Kurpark zum Radonstollen geführt. Die Kontakte zu den Vietnamesen hatte der Bad Kreuznacher Rolf Gigga hergestellt, der das vietnamesische Generalkonsulat in Frankfurt berät.

Zum Abschluss des Besuchs empfing die Oberbürgermeisterin die Gäste im Casinogebäude. Als Geschenk nahmen sie Nahewein mit. Der Leiter der Delegation, der Vorsitzende der staatlichen Gesundheitskommission, Dr. Nguyen Quoc Trieu, erbat sich ein Autogramm auf einem Flaschenetikett, was die Oberbürgermeisterin ihm gerne gab. 

Foto:  Der Leiter der Delegation, der Vorsitzende der staatlichen Gesundheitskommission, Dr. Nguyen Quoc Trieu, brachte der OB als Geschenk die Nachbildung eines fernöstlichen Musikinstrumentes und einen Seidenschal mit.