Spatenstich zum Neubau des Justizzentrums in Bad Kreuznach


Holger Basten, Geschäftsführer des Landesbetriebes Liegenschafts- und Baubetreuung, begrüßte die zahlreich erschienen Gäste und enthüllte zusammen mit Staatsminister Jochen Hartloff das Bauschild.

Jochen Hartloff, Minister der Justiz und für Verbraucherschutz des Landes Rheinland-Pfalz, sprach im Zusammenhang mit dem Neubau von „einer sinnvollen Investition“ und „einem Anziehungspunkt für diesen städtebaulichen Bereich“.

Auch Prof. Dr. Salvatore Barbaro, Staatssekretär im Ministerium der Finanzen des Landes Rheinland-Pfalz zeigte sich begeistert von diesem Projekt.

Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer: „Ich freue mich über den Spatenstich“ und „ich bedanke mich bei der Landesregierung für die Investition in Höhe von 30 Mio. € zur Sicherung des Standorts Bad Kreuznach“.

Anschließend schritt man zum symbolischen Spatenstich.

Als Standort wurde ein Grundstück im ehemaligen Konversionsgelände „Gewerbepark General Rose“ gewählt. Dieses Grundstück ist durch die Straßen und Kreisel verkehrsgünstig an das überörtliche Straßennetz angeschlossen und auch durch die neue Buslinie unmittelbar an den öffentlichen Nahverkehr angebunden.

Das Gebäude wird in Massivbauweise erstellt. Die Außenwände und aussteifenden Tragstrukturen, Decken und Dächer sind aus Stahlbeton vorgesehen.

Der Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung hat das Ziel, wirtschaftlich sinnvolle und Umwelt entlastende Maßnahmen umzusetzen. Ökologische Aspekte des Klimaschutzes werden bereits bei der Entwicklung von Bauvorhaben beachtet. Der Neubau des Justizzentrums in Bad Kreuznach wird nach den energetischen Richtlinien des Landesbetriebs LBB errichtet. Die Vorgaben der Energieeinsparverordnung 2009 werden um cirka 30 Prozent unterschritten.
 

Holger Basten, Geschäftsführer des Landesbetriebes Liegenschafts- und Baubetreuung

Holger Basten, Geschäftsführer des Landesbetriebes Liegenschafts- und Baubetreuung

Enthüllung des Bauschildes durch Staatsminister Jochen Hartloff und Holger Basten

Enthüllung des Bauschildes durch Staatsminister Jochen Hartloff und Holger Basten

Jochen Hartloff, Minister der Justiz und für Verbraucherschutz des Landes Rheinland-Pfalz

Jochen Hartloff, Minister der Justiz und für Verbraucherschutz des Landes Rheinland-Pfalz

Prof. Dr. Salvatore Barbaro, Staatssekretär im Ministerium der Finanzen des Landes Rheinland-Pfalz

Prof. Dr. Salvatore Barbaro, Staatssekretär im Ministerium der Finanzen des Landes Rheinland-Pfalz

Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer mit Prof. Dr. Salvatore Barbaro und Jochen Hartloff

Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer mit Prof. Dr. Salvatore Barbaro und Jochen Hartloff

MdL Julia Klöckner, MdL Bettina Dickes und Dietmar Canis (Geschäftsführer der Kreuznacher Stadtwerke)

MdL Julia Klöckner, MdL Bettina Dickes und Dietmar Canis (Geschäftsführer der Kreuznacher Stadtwerke)

Außenansicht des neuen Justizzentrums (Quelle: Architekturbüro Christl + Bruchhäuser, Frankfurt am Main)

Außenansicht des neuen Justizzentrums (Quelle: Architekturbüro Christl + Bruchhäuser, Frankfurt am Main)