Rote Rosen zur Jahrmarktseröffnung


Zur Dienstkleidung des Marktmeisters Markus Franz gehörte heute nicht nur eine schicke Krawatte und ein blauer Luftballon mit der Aufschrift "Jahrmarkt". Um den Hals trug er auch eine Goldmedaille. Am Abend zuvor hatte er mit der Mannschaft des Ausschusses für Messen und Märkte das Rennen um den Stadtpokal auf der Go-Kart-Bahn von Werner Rohleder gewonnen. Traditionsgemäß setzte sich gegen 17 Uhr zur Festeröffnung der Umzug in Gang. Unter klingendem Spiel, Fanfarenstößen und Trommelwirbel des Trommler- und Fanfarencorps der Prinzengarde der Großen Karnevalgesellschaft (GKGK) und begleitet von einem bunten Meer von Schaustellerfahnen gings zur ersten Station, dem Europarad der Firma Kipp. In einer der Gondeln führte Mathias Korz, Reporter des lokalen Radiosenders von Antenne Kreuznach, ein Live-Interview mit Naheweinkönigin Nadine Poss und ihren Prinzessinnen Kerstin Orben und Christine Braun. Nach einer Runde auf dem Kettenkarussell ging es zur offiziellen Eröffnung ins Naheweinzelt, die von Antenne-Moderator Thorsten Subat moderiert wurde.

Bei ihrer Begrüßung und kurzen Dankesrede hob die Oberbürgermeisterin besonders die Fahnenträger der Schausteller hervor, die "ganz wertvolle Stücke" mitgebracht hatten, so eine 120 Jahre alte Fahne aus Mannheim. Von Jahrmarksbürgermeister Udo Bausch gab es ein Kompliment an alle Bürgerinnen und Bürger. "Keine Stadt ist mit diesem Volksfest so verwurzelt wie Bad Kreuznach." Er dankte zudem dem Bad Kreuznacher Schaustellerverband und dem Ausschuss für Messen und Märkte für die gute Zusammenarbeit. Sehr wohl in Bad Kreuznach fühlt sich auch der Bundesvorsitzende der Schausteller, Albert Ritter. Er sieht gute Chancen, dass die deutschen Volksfeste in die Weltkulturerbe-Liste eingetragen werden. "Der Bad Kreuznacher Jahrmarkt ist ein gutes Beispiel dafür."

Eiine kurze Begrüßung gab es auch vom Präsidenten des Weinbauverbandes Nahe, Dr. Thomas Höfer, und Naheweinkönigin Nadine Poss. Sie hatten eine Magnumflasche Sekt mitgebracht. Mit dem perlenden Inhalt in den Gläsern prosteten Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer und Jahrmarktsbürgermeister Udo den Naheweinzelt-Gästen zu. "Der Jahrmarkt ist eröffnet". Unmittelbar darauf knallten die sieben Böller.

 

Nun heißt es wieder bis zum Feuerwerk am Dienstag: Nix wie enunner.

 

Hansjörg Rehbein

  

 

Radio-Interview in der Riesenrad-Gondel

Nach drei Jahren wieder dabei: Die Prinzengarde der GKGK

Mit dem Flipper rasant in schwindelerregende Höhen

Die Hip-Hopper BK-City-Kids (Foto) und Own Risk sowie die Showtanzgruppe Las Chicas Cantera, alle VfL 1848 Bad Kreuznach, begeisterten die Gäste der Jahrmarktseröffnung im Naheweinzelt.