Arbeiten im Bahnhof kommen gut voran


Die Deutsche Bahn hat die Stadtverwaltung über folgendes informiert:  Am 21. Mai werden die Behelfsbrücken über die Gleise gestellt. Voraussichtlich spätestens ab 29.Mai soll die Personenunterführung gesperrt sein. Gleis 1 kann weiterhin jederzeit über den Bahnhofsvorplatz erreicht werden.

Ab dem vorgenannten Zeitpunkt kann Bahnsteig 2/3 (Mittelbahnsteig) nur noch über den Weg von der Burgenlandstraße (Fußweg der hauptsächlich von Schülern genutzt wird) ebenerdig erreicht werden. (Im Bereich der Burgenlandstraße gibt es jedoch keine öffentlichen Parkplätze). Aufgrund der Länge und des derzeitigen Zustands der Zuwegung ist der Weg auch nicht unbedingt als barrierefrei zu bezeichnen (u.U. geschotterte Bereiche).

Für Bahnsteig 4/5 gibt es, trotz Bemühungen, leider keine Alternative für die Treppe. Bahnsteig 5 wird ab Ende Mai dann auch komplett gesperrt, wohin die Züge umgeleitet werden, wird im Internet und vor Ort auf Aushangplänen erläutert.

Der Mobilitätsservice der DB ist über die Baustelle informiert und soll Reisenden Alternativen, soweit erforderlich, anbieten (Telefon 01805/512512).

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.