Oberbürgermeisterin und Partnerschaftsdezernent von Neuruppin beeindruckt


Beide zeigten sich von der Entwicklung, die die ostdeutsche Stadt seit der Wiedervereinigung genommen hat, beeindruckt. „In der Vergangenheit hat Neuruppin sehr viel von uns gelernt. Nun sind wir es, die lernen können“, nannte die OB als Beispiele das Tourismuskonzept oder den Städtebau. Mit ihrem Amtskollegen Jens-Peter Golde  vereinbarte sie regelmäßige Zusammenkünfte von Arbeitsgruppen der beiden Verwaltungen, da beide Städte vor ähnlich großen Herausforderungen stehen.   

Neuruppins Stadtspitze und Vertreter der Fraktionen der Stadtverordnetenversammlung sind zu einem Besuch über Jahrmarkt eingeladen.

Foto: Im Beisein von Bürgermeister Jens Peter Golde trugen sich Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meuter und Beigeordneter Wolfgang Heinrich ins Goldene Buch ein. 

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.