Interkulturelle Wochen: „Herzlich Willkommen, wer immer du bist“


Auf ihrer Reise durch die Städte Europas präsentieren die Bildenden Künstler Annamalt und Edward Naujok beim Eröffnungsfest am Samstag, 1. September, ab 13 Uhr auf dem Kornmarkt ihre Performance „Willkommen Fremder - Vision Europa“ nun auch in Bad Kreuznach. Das Besondere daran: Jede/r kann dort Zeichen der Gastfreundschaft an Menschen anderer Kulturen im „symbolischen Haus Europa“ hinterlassen und damit zum Gedeihen des Kunstwerks beitragen.

32 Vereine, Kirchen, Verbände, Institutionen und Organisationen haben in der Arbeitsgemeinschaft Interkulturelle Wochen unter der Federführung von Grit Gigga (Sozialamt) wieder „hervorragende Arbeit geleistet“, bedankt sich Bürgermeisterin Martina Hassel. Im Rahmen der Interkulturellen Wochen stellen sie sich und ihre Arbeit in einer Interviewreihe des lokalen Radiosenders Antenne 88.3 Bad Kreuznach jeweils mittwochs und freitags ab 17 Uhr vor.

Kultur, Unterhaltung und Information: Auch in diesem Jahr bieten die Interkulturellen Wochen wieder eine bunte Programmmischung. Als Beispiele sind hier genannt: Im Kochkurs „Türkische Spezialitäten – leicht gemacht“, geben türkische Frauen  ihre besten Rezepte preis (Freitag, 7. September, 17-20 Uhr, Haus der SeniorInnen, Anmeldung unter Telefon 0671/800251 oder 0176/70742751). Veranstalter ist der Beirat für Migration in Kooperation mit dem Sportverein Karadeniz.  Das Forum Integration diskutiert mit jugendlichen Migranten, unter anderem mit Mitgliedern der Hip-Hop-Gruppe „Own Risk“ über deren Alltag (Mittwoch, 12. September, 18 bis 21 Uhr, Kreisverwaltung, Veranstalter Beirat für Migration und Integration des Landkreises). 

Weitere Informationen zu Veranstaltungen wie dem multikulturellen Kabarett „Sauerkraut und Kochbananen“ und dem Kindermusical „Guck mal über den Tellerrand“ sind dem u. a. pdf-Flyer zu entnehmen. Die Zeichnung auf dem Titel des Programmheftes stellte freundlicherweise die Kunstwerkstatt e.V. Bad Kreuznach zur Verfügung (Foto).


>> pdf-Datei Flyer "Interkulturelle Wochen"

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.