Fusion mit BME: Sondersitzung des Stadtrates am 4. Juli


Über eine Fusion mit der Nachbarstadt Bad Münster am Stein-Ebernburg wird der Stadtrat in einer öffentlichen Sondersitzung am Donnerstag, 4. Juli, 17.30 Uhr entscheiden. Einen Tag vorher gibt es noch eine Sondersitzung von Hauptausschuss, Arbeitskreis Fusion und Finanzausschuss, in der Details zum Fusionsvertrag geklärt werden. Dies legte der Hauptausschuss in seiner Sitzung am Montag, 24. Juni, fest.

Nachdem Beigeordneter Wolfgang Heinrich in der Stadtratssitzung am 27. Juni als Nachfolger von Bürgermeisterin Martina Hassel nach Ablauf ihrer Amtszeit im November gewählt wurde, wird in der Sondersitzung zudem entschieden, ob die freiwerdende Beigeordnetenstelle ausgeschrieben wird.

>> Einladung/Tagesordnung als pdf-Datei