Herzlichen Glückwunsch an Petra Kiefer

10 Jahre Tunika-Führung „Empfang bei Silona“ im Museum Römerhalle


Die Museumführerin Petra Kiefer konnte als Hausherrin Silona wieder zahlreiche Besucher in die Zeit der Römer in Bad Kreuznach entführen und in die Geheimnisse der Palastvilla einweihen. Ob es das Selbstbildnis des Victorinus im Mosaikboden, dem Erschaffer des Okeanos-Mosaiks, war, oder die Rezeptur zur Herstellung der Farbe Ägyptisch-blau, bis hin zur Produktion der Fischsauce Garum - Petra Kiefer alias Hausherrin Silona verpackte wiederum viele interessante Details in ihrer kurzweiligen Führung. Man konnte die Konzentration und Spannung bei den Besuchern fühlen, die alle begeistert mitgingen.

Auch nach zehn Jahren und mehr als tausend Besuchern sind die Führungen von Petra Kiefer immer noch sehr kurzweilig, weil der Inhalt der Führung stetig weiterentwickelt und an die neuesten Erkenntnisse angepasst wird. Die Besucherresonanz ist nach wie vor sehr positiv.

Im Anschluss an die Führung bedankte sich der Museumsleiter der Römerhalle Marco van Bel mit einem herbstlichen Gesteck bei Petra Kiefer. In seiner Ansprache vor den Besuchern hob er das Können der erfolgreichen Museumsführerin heraus: Die Ausstellung der Römerhalle zu nutzen und auf der Basis vieler historischen Details eine lebensechte Rolle zu schaffen, erfordere viel Recherchearbeit und stetige Weiterentwicklung der Rolle im schauspielerischen Bereich.

Die Besucher spendeten lang anhaltenden Applaus für die sehr gelungene Jubiläumsführung.


Foto: Präsentübergabe des Museumleiters Marco van Bel an die Museumsführerin Petra Kiefer für ihr 10-jähriges Engagement.