Kita Pappelweg
Betreuungsform
Alter
Gruppenstärke
Zeitrahmen
Krippengruppe
8 Wochen bis 3 Jahre
1 Gruppe a´10 Kinder
ausschließlich Ganztag
Kleine Altersmischung
2 bis ca. 3 Jahre
3 Gruppen a´ 15 Kinder
verlängertes Vormittagsangebot,
Ganztag
Kindergartengruppe
3 Jahre bis Schuleintritt
2 Gruppen a´25 Kinder
verlängertes
Vormittagsangebot,
Ganztag

Zur Geschichte unseres Hauses

Die städtische Kindertagesstätte entstand 1993 im Mittleren Flurweg und war dort fast 25 Jahre verwurzelt, bevor sie umgesetzt wurde, um neue Wurzeln zu schlagen und neu zu erblühen.

Die städtische Kindertagesstätte „Pappelweg“ eröffnete am 16.07.2018 ihre Türen in den neuen Räumlichkeiten. Nach dem Spatenstich im Dezember 2016 begann eine Bauzeit von 17 Monaten. Im September 2017 fand das Richtfest statt.

Von 70 Kindern sind wir weiter gewachsen und können bis zu 105 Kinder im neuen Haus aufnehmen.

Wir sind seit 2011 eine „Sprach-Kita“; entstanden durch die Teilnahme am Bundesprojekt „Frühe Chancen“ und dem Bundesprogramm „Schwerpunkt Kita Sprache: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“.

Mit dem Umzug in die neue Kindertagesstätte und den damit verbundenen baulichen Veränderungen war es uns möglich, auch Kinder mit Beeinträchtigungen aufzunehmen.

Räumlichkeiten

Die Räumlichkeiten der Kindertagesstätte erstrecken sich auf 1.400 m² von 5.560 m² Gesamtfläche.

Sie verteilen sich auf 7 Gruppen- und dazugehörige Nebenräume und zusätzlich gibt es eine große Piazza, einen Bewegungsraum und einen separaten Schlafraum für die Kindergartenkinder, welcher über Tag unterschiedlich genutzt werden kann. In der Kindertagesstätte gibt es Schwerpunkträume, welche nach den Bildungs- und Erziehungsempfehlungen des Landes Rheinland-Pfalz aus- und eingerichtet sind. Sie fördern und fordern die Kinder in ihrem täglichen Lernen und Entdecken.

Die Kindertagesstätte hat eine Gesamtkapazität von 105 Kindern. Der Kindergarten nimmt in 5 Gruppen bis zu 95 Kinder im Alter von 1 Jahr bis zum Schuleintritt auf. Zwei der Gruppen nehmen 25 Kinder und drei Gruppen 15 Kinder auf. In den 15er-Gruppen besteht die Möglichkeit bis zu fünf Kinder mit besonderen Bedürfnissen aufzunehmen.

Schließtage

Im Zeitraum der rheinland-pfälzischen Sommerferien schließt die Kindertagesstätte generell drei Wochen und von Weihnachten bis ins neue Jahr. Jährlich kommen bis zu zwei Konzeptionstage hinzu, an denen die Einrichtung geschlossen ist. Somit besteht eine jährliche Schließzeit von insgesamt 26 Tagen.




Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.