Vier_Arschbacken Metzemacher.jpg
Vision Neustadt 2030

Im Herbst 2017 startete die Stadtverwaltung Bad Kreuznach ein Kooperationsprojekt mit der TU Kaiserslautern, Fachbereich Raum- und Umweltplanung. Über 40 Studierende, angehende Stadt- und Regionalplaner, widmeten sich im Rahmen der Masterausbildung im Fach „Stadtumbau und Stadterneuerung“ der Bad Kreuznacher Neustadt. Die zentrale Frage lautete: Wie könnte die Neustadt im Jahr 2030 aussehen?

Die Studierenden widmeten sich in 9 Kleingruppen folgenden Themen:

Neben der planerischen Arbeit wurden auch Anwohner, Geschäftsleute und Bewohner des Quartiers befragt. So konnten viele wichtige Erkenntnisse für die planerische Arbeit gewonnen werden.

Die Stadt Bad Kreuznach bedankt sich recht herzlich bei Professor Dr. Ing.  Holger Schmidt,  Dr. Ing. Thomas Fischer und den Studierenden für die Zusammenarbeit und die vielen entwickelten Ideen und Impulse für die Stadt Bad Kreuznach.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.