Ausstellung vom 10.02. - 29.02.2020

Fotoausstellung: Wir sind Kinder – Bilder von besonderen Menschen


Initiatorin dieser Ausstellung ist der ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Mobile in Kooperation mit dem Verein Philip Julius. Der Hospizdienst möchte hiermit zugleich auf seine Aufgaben und Angebote hinweisen.

Er begleitet Familien mit einem lebensverkürzt erkrankten Säugling, Kind oder Jugendlichen langfristig zuhause mit einem Team aus ehrenamtlich und hauptamtlich Mitarbeitenden. Die ehrenamtlichen Kinderhospizbegleiter entlasten die Familien im Alltag durch die Betreuung der kranken Kinder oder der Geschwisterkinder, stehen aber auch den Eltern für Gespräche zur Verfügung. Gesprächsthemen können der  Alltag mit dem erkrankten Kind sein, Fragen und Bedürfnisse der Geschwisterkinder oder Themen wie Trauer, Abschied und Tod. In der Regel sind die ehrenamtlich Mitarbeitenden einmal wöchentlich mehrere Stunden vor Ort.

Zwei hauptamtliche Koordinatorinnen beraten und unterstützen die Familien bei Beantragung von Schwerbehindertenausweis oder Pflegegeld, bei der Suche nach einer für das kranke Kind geeigneten Kindertagesstätte oder Schule und anderen Themen der Gestaltung des Lebensalltags.

Die Begleitung ist für die Familien kostenfrei und unabhängig von Nationalität und Religionszugehörigkeit. Die ehrenamtlich Mitarbeitenden erhalten regelmäßig Supervision und Fortbildung und sind zur Verschwiegenheit verpflichtet. Das Einzugsgebiet des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Mobile erstreckt sich neben der Stadt Mainz auf Rheinhessen und Teile des Vorderhunsrück.

Nähere Informationen zur Ausstellung findet man im Internet unter https://www.philip-julius.de/fotoausstellung/.

Weitere Infos findet man unter www.mainzer-hospiz.de/Kinderhospizdienst


Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.