Nacht der Ausbildung 2023: Neue Firmen können sich bis 30. November anmelden


Am 5. Mai 2023 öffnen Unternehmen und Behörden aus Bad Kreuznach und Umgebung wieder von 16 bis 22 Uhr ihre Türen, um Schülerinnen und Schüler über Ausbildungsberufe und Duale Studiengänge zu informieren. 

Neue Firmen, die bei der „Nacht der Ausbildung“ mitmachen möchten, können sich bis 30. November bei Susanne Weinand, Wirtschaftsförderung Stadt Bad Kreuznach, melden: E-Mail susanne.weinand@bad-kreuznach.de, Telefon 0671/800-357.

Bei der Nacht der Ausbildung 2022 hatten insgesamt 23 Unternehmen über 100 Ausbildungsberufe und Duale Studiengänge aus dem technischen, kaufmännischen, sozialen, handwerklichen und kreativen Bereich vorgestellt. Da es für Unternehmen zunehmend schwieriger wird, geeignete Auszubildende zu finden, bietet die Veranstaltung eine gute Möglichkeit, junge und interessierte Menschen direkt anzusprechen.

Die Nacht der Ausbildung findet in den einzelnen Unternehmen statt und unterscheidet sich dadurch von einer normalen Ausbildungsmesse, die zentral an einem Ort stattfindet.


Archivfoto: Flyer "Nacht der Ausbildung" 2022