Atatürk Verein Bad Kreuznach sucht Räumlichkeiten


In der Pandemie hat der Atatürk Verein Bad Kreuznach, der sich seit vielen Jahrzehnten für den deutsch-türkischen Dialog einsetzt, seine Vereinsräumlichkeiten verloren und sucht nun seit über einem Jahr händeringend nach Vereinsräumlichkeiten. 

„Wir sind ein ehrenamtlicher Verein, der vom Engagement seiner Mitglieder lebt. Unsere finanziellen Mittel sind begrenzt und leider haben wir bisher keine Räumlichkeiten gefunden, die unserem Budget entsprechen. Wenn wir nicht bald einen Raum haben, befürchten wir einen großen Mitgliederschwund, denn unser Verein lebt vom Dialog, von den vielen interkulturellen und herzlichen Zusammenkünften. Wir bitten um die Mithilfe unserer Bad Kreuznacher Mitbürger und Mitbürgerinnen. Bitte melden Sie sich bei unserem Vorsitzenden, wenn Sie Räumlichkeiten in Bad Kreuznach haben, die wir mieten können“, sagt Ilgin Seren Evișen, aktives Vereinsmitglied. 

Der Atatürk Verein Bad Kreuznach bekennt sich zu Freiheit, Demokratie und zur Gleichberechtigung. Er verurteilt Rassismus und Nationalismus und wünscht sich ein Zusammenkommen aller Menschen, unabhängig ihrer Religion oder ihrer Ethnie. „Wenn wir zusammenkommen, lassen wir alles, was uns trennt, hinter uns!“, so Mehmet Kutsalcan, Vorsitzender des Vereins.

Kontakt: Mehmet Kutsalcan, E-Mail m.kutsalcan@gmx.de, Mobil 0151-28885727