Niederländische Schüler genießen gute Gastfreundschaft in Bad Kreuznach


Sechs Workshops gab es: Smartphone-Physik (Messung der Sprungkraft), Kreatives Kochen, Natur, Kunst, Hip Hop- Dance und Geocoaching (Schnitzeljagd mit Smartphone). Zur Verabschiedung hatte Christine Simmich als Geschenk der Stadt Kaffeetassen mit dem Brückenhausmotiv mitgebracht. Die Partnerschaft des Gymnasiums am Römerkastell und der Rotterdamer Schule besteht seit 17 Jahren. In dieser Zeit sind über die gegenseitigen Besuche hinaus Freundschaften entstanden, so Matthias Magin, der darauf verweist, dass viele Deutsche in Rotterdam studieren.


Foto (von links): Marie-Therese Adrian, Julian South, Gijs van Vlaardingen, Vivian Bis (Begleitpersonen Rotterdam)  Christine Simmich (Internationale Beziehungen) und Matthias Magin (Klassenlehrer der 9b und Organisator des Austausches)


Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.