Oberbürgermeisterin fährt zur internationalen Konferenz der Michelin-Städte nach Clermont



Vom 29. November bis 1. Dezember stehen Themen wie „Mobilität für alle“, „Grüne Stadt“, „Planung und bürgerliche Beteiligung“, „Erneuerbare Energie und eine zyklische Wirtschaft“ auf dem Programm. Neue Projekte zur Zusammenarbeit zwischen den Städten des Netzwerks sollen entwickelt werden. Eröffnet wird die Konferenz im Plenum durch Oliver Bianchi, Bürgermeister von Clermont-Ferrand und Jean-Dominique Senard, Vorstandsvorsitzender von Michelin. Referenten sind unter anderem Anne Hidalgo (Bürgermeisterin von Paris) und Denis Coderre (Bürgermeister von Montreal). Nach dem Dialog zwischen Experten und Bürgermeisterin folgt das Initiativenforum. Dort wird Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer die Bad Kreuznacher Erfolgsgeschichte „Konversion“ präsentieren, die Umwandlung von militärisch genutzten Flächen in moderne Stadtquartiere für Wohnen und Gewerbe.

"Dieses Netzwerk kann zur Stabilität unserer krisengeschüttelten Welt beitragen", ist die Oberbürgermeisterin überzeugt. Nach der Auftaktveranstaltung in Clermont-Ferrand sind regelmäßige Konferenzen im Zwei-Jahresabstand in den verschiedenen Städten des Netzwerks geplant. In 50 Städten in aller Welt hat Michelin Werke. Für die Auftaktkonferenz haben u.a. Greenville (USA) und Vitoria Gasteiz (Spanien) zugesagt.

In ihrem Gepäck hat die Oberbürgermeisterin einen „Grünen Michelin-Reiseführer“ für die Stadt und die Region Clermont-Ferrand, ein Geschenk von Christian Metzger, Werksdirektor von Michelin Bad Kreuznach/Trier. „Ich wünsche Ihnen eine angenehme, kurzweilige Reise, einen angeregten, bereichernden Austausch mit Ihren Kollegen und eine sichere Rückkehr in das schöne Bad Kreuznach!“, schreibt er der Oberbürgermeisterin.


Foto: Nach Clermont-Ferrand, der Stadt der Konzernzentrale von Michelin, ist Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer zu einer Konferenz eingeladen. Foto: Michelin

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.