Europaradler aus Bourg-en-Bresse war wieder in Bad Kreuznach zu Gast


Bei seinem Besuch in Bad Kreuznach wurde Léo Violland von Vasilina Lavriuk, der Betreuerin des Projektes in der russischen Schule in Bolshaya Sosnova. Beide wurden von Schulleiterin Dr. Annegret Schwarz,  von Christiane Casper und von Oliver Degen, die im Vorjahr die Gäste der Schule betreuten, herzlich empfangen. Als Kunstlehrer der Klasse 10d hatte Oliver Degen mit den Schülerinnen und Schülern der damaligen 8. Klasse die Gestaltung des Kreuznach-Motivs auf einem Banner realisiert, das die Europaradler auf ihrer Expedition mit sich geführt hatten und das von jeder besuchten Schule ergänzt wurde.

Dr. Hans und Ortrud Wilhelm, die die Gäste während ihrer Zeit in Bad Kreuznach in ihr Haus aufgenommen hatten, genossen als vertraute Gastgeber das Wiedersehen mit Léo Violland und besuchten mit ihm zusammen die Klasse. Auch Christine Simmich, in der Stadtverwaltung für internationale Beziehungen und Städtepartnerschaften zuständig, gesellte sich dazu. Sie freut sich darüber, dass der Film „Les couleurs du continent“ auch im Rahmen der Feiern zum 55. Geburtstag der Städtepartnerschaft mit Bourg en Bresse im Mai nächsten Jahres in Bad Kreuznach gezeigt wird.


Foto: Das Banner mit Kreuznacher Motiven wurde auf der Europa-Reise mit weiteren Städtemotiven vervollständigt (Léo Violland, dritter von rechts).




Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.