Deutsch-französischer Fotowettbewerb – Schüler mit der Kamera in Bourg auf Motivsuche


13 Schüler hatten 124 Fotos eingereicht und der Jury die Auswahl nicht leicht gemacht. So schwärmte denn auch Herrmann Recknagel, Kunstlehrer und Projektinitiator, von „wunderschönen Kompositionen“. Siegerin wurde Sina Heidecker (8e), die ein Schaufenster mit Modepuppen fotografierte. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Zoe Hüttig (8a) und Jannik Roseboom (8d). Ein Sonderpreis ging an Lisa Medinger (MSS11). Im Beisein von Direktor Ludger Föhrenbacher und Oberstudienrat Herrmann Lehna bedankte sich Christine Simmich für die gute Partnerschaft zwischen den Schulen, die einen wichtigen Beitrag  zur Stärkung des gemeinsamen Europas leisten. Die Stadt unterstützt diese Bemühungen, indem sie den jungen Franzosen ein Praktikum oder ein Jahresvolontariat in Bad Kreuznach anbietet.

Eine Schülergruppe mit Lehrerinnen und Lehrern aus Bourg-en-Bresse war bis Dienstag Gast des Gymnasiums am Römerkastell. Bei einem Besuch des Museums für PuppentheaterKultur (PuK) mit einer Führung durch Wolfgang Reiche und Malika Goldt, war sie von Christine Simmich begrüßt worden (Foto unten).

Bericht und Foto: Hansjörg Rehbein


Foto oben: von rechts nach links: Nathalie Vernier, Aurélie Acouard, Stephan Brunner (Französisch-Lehrer am Römerkastell), Christine Simmich (internationale Beziehungen), Sina Heidecker, Zoe Hüttig, Jannik Roseboom und Lisa Medinger.
2 Reihe: Hermann Recknagel, Initiator des Kunstprojektes, und Ludger Föhrenbacher (Schulleitung)

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.