Schützen aus Bourg und Parma im Ratskeller empfangen


Die Aufnahme der Italiener in den „Dreierbund“ haben die Bad Kreuznacher bis heute nicht bereut, sagt Hans Sonnet. Es entwickelte sich eine herzliche Freundschaft, die bei jährlichen Treffen immer im Wechsel bekräftigt und erneuert wird. In diesem Jahr war Bad Kreuznach an der Reihe. Im Namen von Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer begrüßte Christine Simmich, zuständig für Städtepartnerschaften und internationale Beziehungen“, die drei Delegationen zu einem Sektempfang im Ratskeller. Als Gastgeschenke gab es die Brückenhäuser in Würfelform.


Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.