Stellenangebote

Kennziffer 94-22: Baumpflegerin/-in beim Bauhof

Kennziffer 94-22: Baumpfleger/-in beim Bauhof

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Bauhof einen/eine

BAUMPFLEGERIN/-IN

(m/w/d) in Vollzeit, die Einstellung erfolgt unbefristet. Bei sich ergänzenden Bewerbungen ist auch eine Besetzung in Teilzeit möglich.

Aufgabengebiet:

  • Fahren und Bedienen von Hubsteigern,
  • Baumfällarbeiten,
  • Baumschnittarbeiten einschließlich Jungbaumpflege,
  • Sicherungsmaßnahmen in der Baumkrone,
  • Maßnahmen des Pflanzenschutzes,
  • Schadensaufnahme und Erstversorgung bei Baumschäden. 

Anforderungsprofil:

  • abgeschlossene dreijährige Berufsausbildung als Gärtner/-in Garten- und Landschaftsbau,
  • Zusatzqualifikation im Bereich Baumpflege erwünscht,
  • AS Baum I und II, IPAF-Schein,
  • vertiefte Kenntnisse Gehölz- und Baumkunde, der ZTV-Baumpflege und FLL-Baumkontrollrichtlinie,
  • Engagement, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit,
  • Führerschein Klasse B, CE.

Wir bieten:

  • ein attraktives Arbeitsumfeld mit viel Gestaltungsmöglichkeit,
  • Bad Kreuznach ist eine Stadt mit ca. 53.000 Einwohner/-innen mit sehr guter Infrastruktur und hohem Freizeitwert,
  • Jahressonderzahlung, Leistungsorientierte Bezahlung und einen sicheren Arbeitsplatz.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TVöD. Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 7 TVöD. Im Rahmen des Landesgleichstellungsgesetzes streben wir eine weitere Erhöhung des Frauenanteils an und sind daher an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt (Nachweis über die Schwerbehinderung erforderlich).

Bitte richten Sie Ihre vollständigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer 94-22 bis spätestens 16.10.2022 an die Stadtverwaltung Bad Kreuznach, Personalamt, Wilhelmstraße 7-11, 55543 Bad Kreuznach.

Wir bitten um die Zusendung von Kopien, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Unterlagen nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet. Wir versenden keine Eingangsbestätigungen. Selbstverständlich können die Bewerbungsunterlagen bei Nichtberücksichtigung zurückgesandt werden, wenn ein frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Auch ist es möglich, die Bewerbungsunterlagen persönlich innerhalb einer Frist von drei Monaten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens abzuholen.

⇒ Download des Stellenangebots als PDF