Stelle_Job_Beruf_Ausbildung_Stellenangebot_Bewerbung.png

Stellenangebote

Kennziffer 20-19: Leiter/-in Abteilung Kindertagesstätten

Die Stadt Bad Kreuznach ist Trägerin von insgesamt 18 Kindertagesstätten mit Kinderkrippen, Kindergärten und Kinderhorten. Für unser Amt für Kinder und Jugend suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine

Abteilungsleiter/-in (m/w/d)

für die Abteilung Kindertagesstätten in städtischer Trägerschaft in Vollzeit.

Zu den wesentlichen Aufgaben der Stelle gehören insbesondere

  • Qualitätssicherung für alle Kindertagesstätten in städtischer Trägerschaft,
  • personelle und fachliche Führung der Mitarbeiter/-innen (Planung und Festlegung sowie Überwachung der Aufgabenerfüllung, Personalauswahl bei Stellenneubesetzungen),
  • Festsetzung der Personalschlüssel für alle Kindertagesstätten in städtischer Trägerschaft,
  • Innovations- und Projektmanagement (z. B. Erarbeitung und Weiterentwicklung von pädagogischen Standards, Umsetzung der Bildungs- und Erziehungsempfehlungen),
  • Beteiligung an der Fachaufsicht des Landesjugendamtes für alle Kindertagesstätten in städtischer Trägerschaft bei allen wesentlichen Rahmenbedingungen, die zum Erhalt einer Betriebserlaubnis erforderlich sind,
  • fachliche Beratung in der Funktion als Träger der Einrichtung (in grundsätzlichen, pädagogischen und konzeptionellen Fragen, bei der Vermittlung von Plätzen, Beschwerdemanagement),
  • Beratung und Sicherstellung der Umsetzung der § 8a-Verfahrensstandards in den städtischen Einrichtungen,
  • Organisation von Fort- und Weiterbildungen sowie Pflichtschulungen für die städtischen Kindertagesstätten.

Anforderungsprofil:

  • Fachhochschul- bzw. Hochschulstudium der Sozialwissenschaften/Soziologie oder Sozialarbeit/-pädagogik mit staatlicher Anerkennung oder langjährige Leitungserfahrung in einer Kindertagesstätte,
  • Erfahrung mit Organisations-, Personal- und Teamentwicklung,
  • Führungskompetenz und Leitungserfahrung,
  • Kenntnisse über pädagogische Konzepte im Bereich Kindertagesbetreuung,
  • Kenntnisse SGB VIII, Kindertagesstättengesetz mit Landesverordnungen, Bildungs- und Erziehungsempfehlungen des Landes Rheinland-Pfalz u. a.,
  • Konfliktmanagement, soziale und kommunikative Kompetenzen,
  • Kenntnisse im Bereich Sozialmanagement und der Qualitätsentwicklung sowie Qualitätssicherung und -management,
  • umfassende methodische Kenntnisse,
  • Kenntnisse im Bereich der Entwicklungspsychologie,
  • Kenntnisse in Microsoft Office.

Auf das Arbeitsverhältnis finden die Regelungen des TVöD Anwendung. Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 TVöD.

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt (Nachweis über die Schwerbehinderung erforderlich).

Bitte richten Sie Ihre vollständigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer 20-19 bis spätestens 31.05.2019 an die Stadtverwaltung Bad Kreuznach, Personalabteilung, Wilhelmstraße 7 - 11, 55543 Bad Kreuznach.

Wir bitten um die Zusendung von Kopien, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Unterlagen nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet.

Wir versenden keine Eingangsbestätigungen.

Selbstverständlich können die Bewerbungsunterlagen bei Nichtberücksichtigung zurückgesandt werden, wenn ein frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Auch ist es möglich, die Bewerbungsunterlagen persönlich innerhalb einer Frist von drei Monaten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens bei der Personalabteilung abzuholen.

Download des Stellenangebotes als PDF


Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.