Schmithals, Nelli
Nachname:

Schmithals



Vorname:

Johanna Amalie Cornelia Emilie


genannt:

Nelli


Religion:

ev.


geboren:

Kreuznach 23.7.1880


gestorben:

Kreuznach 12.6.1975


Vater:
Schmithals Reinhard; Buchhändler und Verleger
Mutter:

Heintzmann Emilie


curriculum vitae:

höhere Töchterschule; Handelsschule Berlin; Aufenthalte in Petersburg; Mithilfe in der Fremdenpension ihrer Mutter; autodidaktische Aus- und Fortbildung in Fotografie; 1895 erste Amateurfotografie (Nikolauskirche); freie Fotografin, Auftragsarbeiten für die Universität Frankfurt und Heimatmuseum Kreuznach, Fotodokumentarin der Kreuznacher Diakonie und des Heimatmuseums Kreuznach.


Heirat:

Kinder:

Parteimitgliedschaften/ Vereinsmitgliedschaften:

Auszeichnungen/ Orden:

14.10.1983 Straßenbenennung „Nelli Schmithals Straße“


Veröffentlichungen der Person:

Fotomappe „Alt Kreuznach“


Veröffentlichungen zur Person/ Werkverzeichnis:

Publikationen: Eduard Gampper/Rudolf Hornberger, Bad Kreuznach und Umgebung in frühen Photographien (1877-1930) von Nelli Schmithals. Bad Kreuznach 1985; Eduard H. Gampper, Bad Kreuznach und Umgebung in frühen Photographien von Nelli Schmithals. Bd. 2, Bad Kreuznach 1989. 
Ausstellungen: 1. Bad Kreuznacher Badetag, Bäderhaus 1996: Fotografien zur Kur; 2. Schlossparkmuseum „Nelli Schmithals-Fotopionierin“.
Medien: Öffentlicher Anzeiger, Nahe-Report, 24.5.2000, Barbara Kutsch; Nelli Schmithals, in Rhein-Nahe-Wirtschaftsmagazin Vorsicht 1998, Nr. 4, S. 78 ff.; Barbara Kutsch SWR, Landesschau Kultur 18.1.1997; Kulturfeature „Kuren für Leib & Seele“ 22.3.1997; Landeschau 16.1.1998; Christian Brust, Kultur Café 14.5.2000.


Abbildungen:

Stadtarchiv KH Fotoarchiv


Zusammenfassende Würdigung:

Barbara Kutsch
zurück
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.