Bürgerinfo-veranstaltung

Neues Wohngebiet für Bad Kreuznach: DBA Deutsche Bauwert AG stellt Projekt „Humperdinck Park“ am 16. Oktober vor


Uwe Birk, Vorstand der DBA: „Die DBA Deutsche Bauwert AG ist bereits seit vielen Jahren erfolgreich als Entwickler von modernen Wohnungen in Bad Kreuznach aktiv. Untersuchungen zufolge entsteht im Zuge der Altersentwicklung und der Wanderungsbewegungen eine Unterversorgung im Bereich kleinerer und mittelgroßer Wohnungen. Diese möchten wir schließen und die Stadt mit bezahlbarem Wohnraum und Lifestyle-Apartments bereichern.“

Das Ensemble aus insgesamt neun Gebäuden im KfW-Effizienzhausstandard 55 (EnEV 2014) soll in der Humperdinckstraße am Rande der Weinberge entstehen. Die Einheiten werden Wohnflächen von zirka 48 bis zirka 100 Quadratmetern bieten. Alle Wohnungen sind barrierefrei und werden durch Aufzuganlagen erschlossen. Insgesamt sind 280 Stellplätze geplant. Der Fokus des Projekts, welches sich auch durch hochwertige Quartiersplätze und großzügige Grünflächen auszeichnet, liegt auf bezahlbarem Wohnraum in Zwei-Zimmer-Einheiten.

Günstige Wohnträume

Diese insgesamt rund 100 Zwei-Zimmer-, aber auch Drei- und Vier-Zimmer-Wohnungen entstehen im südlichen Baufeld in insgesamt drei CITY CUBES Punkthäusern und einem Riegelgebäude. Alle Wohnungen mit durchdachten Grundrissen zeichnen sich durch bodentiefe Fenster, Balkone und attraktive Ausstattung aus. Der geförderte Wohnraum stellt etwa 20 Prozent dieser Einheiten dar und ist im Riegelgebäude untergebracht. Rund 130 oberirdische Stellplätze runden das Angebot ab. Uwe Birk: „Die Einheiten in den CITY CUBES Häusern werden gemäß unseres CITY CUBES Konzepts entwickelt, das nachhaltigen, kompakten Wohnraum verwirklicht und die Kosten für Mieter und Käufer reduziert.“

Terrassenhäuser mit Weitblick

Im Norden des Areals sollen fünf in den Hang gebaute Terrassenhäuser entstehen, die 100 weitere Zwei- bis Vier-Zimmer-Wohneinheiten beherbergen. Alle Wohnungen bzw. Maisonettes verbinden moderne Wohnkultur, Weitblick und großzügige Außenflächen. Die Einheiten zeichnen sich durch bodentiefe Fenster, Terrassen bzw. Dachterrassen und hochwertige Ausstattung aus. Rund 150 Tiefgaragenstellplätze sind hier geplant.

Ökologisch wertvolles Quartier

Kernidee des „Humperdinck Parks“ und aller Einheiten ist es, die Themen Nachhaltigkeit, Energieeffizienz und neue Mobilitätsanforderungen in Einklang zu bringen. Deshalb werden neueste Energiegewinnungskonzepte mit bewährten Lösungen im Bereich Wärmedämmung, Schall- und Brandschutz kombiniert – für einen deutlich verringerten CO2-Ausstoß der Häuser. Uwe Birk: „Besonders stolz sind wir auf unser Mobilitätskonzept. Im Rahmen der Planung haben wir besonderen Wert darauf gelegt, dass die künftigen Bewohner direkten Zugang zum Nahverkehr und moderner Ladeinfrastruktur für E-Autos, E-Bikes oder E-Scooter haben.“

Bei der Entwicklung des Gesamtareals stützt sich die DBA auf die Erfahrung von knapp 3000 gebauten Wohnungen in den vergangenen 20 Jahren. Vier Projekte mit insgesamt 574 Wohneinheiten wurden allein in Bad Kreuznach umgesetzt. Weitere Informationen und Details zu den Planungen des Projekts „Humperdinck Park“ wird die DBA bei der Informationsveranstaltung  geben.



Visualisierung "Humperdinck Park", Perspektive Baufeld A

Text und Foto: DBA Deutsche Bauwert AG

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.