Weihnachtsfeier für OBDACHLOSE

OB Kaster-Meurer bedankt sich bei „Bastgässjern“ für langjähriges Engagement


„Für Menschen ohne festes Dach über dem Kopf ist gerade die Weihnachtszeit eine besonders harte. Allerdings benötigen Menschen in sozialen Notlagen in unserer Stadt das ganze Jahr über Unterstützung und Hilfe“, betonte Kaster-Meurer. Bei den Bastgässjern sei jeder Mensch unabhängig von Herkunft und Einkommen jederzeit willkommen, was dem ehrenamtlichen Engagement des Fördervereins unter ihrem Ersten Vorsitzenden Hans Oehler zu verdanken sei.

Seit 2012 bietet der Verein in der Bastgasse in der ehemaligen Kneipe „Zum Schaa unn Schorsch“ einen Tagesaufenthalt an, der täglich von 25 bis 35 Menschen besucht wird. Die Hilfesuchenden erhalten hier ein warmes Mittagessen und können sich bei Kartenspielen, Tischfußball und Dart austauschen. Der Verein hilft auch bei der Wohnungsvermittlung und im Kontakt mit Behörden. Eine umfangreiche Kleiderkammer versorgt die Bedürftigen mit Bekleidung, Schuhen und Rucksäcken. Außerdem betreiben die Bastgässjer in der Badenheimer Straße einen „Bauwagen-Platz“, der obdachlosen Menschen eine Unterkunft und Betreuung gewährt.


Foto: Förderverein Bastgässjer e.V.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.