"Dringend erforderlich"

Bauaufsicht reagiert sofort: Brückenhaus wird zur Sicherung abgestützt


Das Brückenhaus, erbaut 1609 und unter Denkmalschutz stehend, weist erhebliche Schäden am Tragewerk auf. Durch Umbauten und damit einhergehende statische Veränderungen sind Balken gebrochen oder verformt. Außerdem ist das Holz durch Schädlinge angegriffen. Schon im Frühjahr war der beauftragte Architekt Sandro Ferri zu dem Ergebnis gekommen, dass das Gebäude zur Instandsetzung mit einem Stahlgerüst abzustützen werden muss. Nächste Woche werden die Stahlstützen gegen stärkere, nicht sofort verfügbare, ausgetauscht.

Mehr Informationen zum baulichen Zustand des Brückenhauses und dem möglichen weiteren Vorgehen hier.


Foto: Stahlstützen sichern seit Donnerstagnachmittag das Kulturdenkmal über die Nahe. Quelle: Eric Tschernow

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.