Salinen

Die meisten Gradierwerke bleiben bis Mitte November in Betrieb


Ausgenommen sind nur das Gradierwerk an der Schwimmbadbrücke und eines der beiden Kleingradierwerke im Kurpark Bad Kreuznach. Bei ersterem steht die Sanierung des Betonsockels vor dem Abschluss, bei letzterem wird die Bedornung erneuert.

Das Gradierwerk im Kurpark Bad Münster am Stein-Ebernburg kann bis Donnerstag wieder mit Thermalwasser berieselt werden. Im Zuge der Abrissarbeiten des noch verbliebenen Betonsockels des bereits seit längerem niedergelegten Gradierwerks nahe der Naturstation war eine Thermalwasser-Leitung der Hofquelle beschädigt worden. Daher ist der Betrieb des Gradierwerks unterbrochen. Die Leitung wird derzeit wieder funktionsfähig gemacht.

In den kommenden beiden Wochen werden die Gradierwerke nach und nach in Winterpause gehen. Zuletzt und erst bei konkreter Frostgefahr abgestellt werden dann das Gradierwerk im Kurpark Bad Münster am Stein sowie der Solezerstäuber im Kurpark Bad Kreuznach.

Definitiv zu Ende ist die Saison für die Wasssertreten in den Kurparks. Sie werden diese Woche eingehaust.


Text: Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH (GuT)

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.