OB gratuliert Ricarda Funk – Vorbild für viele Talente in der Kanu-Hochburg Bad Kreuznach

Die Kanu-Hochburg Bad Kreuznach freut sich wieder über einen großen Erfolg. „Herzlichen Glückwunsch“, sagt Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer zum Sieg von Ricarda Funk bei den Australien-Open. „Sie ist ein Vorbild für viele Talente in Bad Kreuznach“

Zu ihren größten sportlichen Erfolgen zählen bisher der Gewinn der Europameisterschaft 2014 und 2018 sowie der Gewinn der  Vize-Europameisterschaft  2015 und der Vize-Weltmeisterschaft 2015. Auf ihrem Karriereweg ist Bad Kreuznach eine wichtige Station. Ricarda Funk, die für den KSV Bad Kreuznach startet, hat dort wie viele andere international erfolgreiche Kanusportler gute Trainingsbedingungen im Bundesstützpunkt für den Nachwuchs am Salinenwehr gefunden. Die gute Arbeit der drei Vereine KSV, RKV und VfL trägt weiterhin Früchte. Die Oberbürgermeisterin verweist auf die Erfolge von Fiona Kaletka, Maxi Dilli, Joshua Dietz und Felix Schmidt. In den Schülerklassen gibt es weitere Talente, für die es wichtig ist, in Bad Kreuznach weiterhin gute Bedingungen für ihre Sportlaufbahn zu haben, sagt die Oberbürgermeisterin in Hinblick auf die Diskussion, ob die Stützpunkte in Bad Kreuznach weiter bestehen bleiben.

Foto: KSV Bad Kreuznach


Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.