Massive Schäden am Tragwerk: Brückenhaus mit der Schwedenkugel muss für Sanierung abgestützt werden


Um einen geregelten Bauablauf für die Ertüchtigung der Tragstruktur zu gewährleisten, muss die Außenfassade abgestützt werden, und zwar auf der Seite, die dem Mühlenteich zugewandt ist.

Die Schäden am Tragwerk wurden bei einem Begehungstermin zusammen mit der Unteren Denkmalbehörde und der Generaldirektion Kulturelles Erbe festgestellt. Dabei legten die Restauratoren das komplette Erdgeschoss frei, um den statischen Zustand des Haupttragwerks zu überprüfen. Unter anderem sind Deckenbalken gebrochen und Stahlträger stark korrodiert. „Wir müssen das Gebäude mit einem Stahlgerüst abfangen. Die öffentliche Fläche im Bereich der genutzten Terrasse am Ufer muss hierfür in Anspruch genommen werden“, so die Empfehlung von Architekt Ferri.

Zwischenzeitlich fanden weitere Voruntersuchungen und statische Berechnungen statt. Aktuell stimmen Stadtbauamt und Ferri das weitere Vorgehen ab.
 


Foto: Sandro Ferri

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.