Waldparkplatz Salinental für VfL-Hockeyturnier von 24. bis 28. Mai reserviert


An Christi Himmelfahrt und Fronleichnam wird das Salinental wieder einmal zum „Mekka des Hockeyspitzensports“: Während des Mädchen-Turniers vom 25. bis 28. Mai 2017 sowie während des Knaben-Turniers vom 15. bis 18. Juni 2017 wird die Hockey-Abteilung des VfL 1848 Bad Kreuznach Mannschaften aus dem gesamten Bundesgebiet sowie aus Tschechien, Österreich und den Niederlanden empfangen. „Für mich gehören diese Turniere zu den Spitzensportereignissen des Mannschaftssports in Deutschland“, freut sich Udo Bausch, Sportdezernent der Stadt Bad Kreuznach, auf die Zeltlager- und hochmeisterliche Stimmung im Salinental. Kein anderes Turnier in Deutschland habe vor traumhaft schöner Kulisse des Rheingrafensteins eine so hochkarätige Besetzung, das „Who is who“ des Hockey-Sports, zu bieten.

Damit die beiden sportlichen Hochereignisse nicht nur für die teilnehmenden Hockey-Mannschaften zu tollen Erlebnissen werden, laufen die Vorbereitungen der Verantwortlichen mit Hilfe vieler Ehrenamtlicher seit Monaten auf Hochtouren. Gemeinsam mit der Stadt werben die Mitglieder bei den Vereinen auch für die Sehenswürdigkeiten in und rund um Bad Kreuznach und weisen gezielt auf die Sehenswürdigkeiten in Bad Kreuznach und des Nahetals hin. Gerade im Rahmen der letzten Turniere verzeichnete der Veranstalter eine steigende Nachfrage nach Gastronomie und Freizeitprogramm. Während beider Turniertage sind alle Interessierten herzlich eingeladen, bei Kaffee und Kuchen sowie Herzhaftem den Wettkämpfen zuzusehen. Sportliche Fairness ist dabei die Devise.

Dies gilt auch für den An- und Abreiseverkehr der Mannschaften, jeweils von Mittwochmittag bis Sonntagmittag. Damit das Salinental der Verkehrsbelastung standhält, empfehlen VfL und Stadt folgende Parkplätze:

• oberhalb des Hockey-Platzes an der B 48
• Waldparkplatz Salinental
• Parkplatz als Verlängerung der Franziska-Puricelli-Straße
• Nahewein-Parkplatz in Bad Münster
• sowie teilweise auch die Parkmöglichkeit, die von Besuchern des Freibades genutzt wird.

Auf der Pfingstwiese steht zudem Parkfläche für Dauerparker zur Verfügung. Verein und Stadt bitten alle Besucher des Salinentals, die genannten Parkplätze in diesen Zeiträumen nach Möglichkeit zu meiden. Zudem wird es einigen wenigen Gästen gestattet werden, entlang der Saline während des Turniers ein Fahrzeug dauerhaft abzustellen. Die in diesem Jahr gesetzten Poller in diesem Bereich werden ein weiteres Einfahren ins Gebiet des Salinentals verhindern. Wo es notwendig erscheint, werden zudem Bauzäune aufgestellt werden, damit der übrige Publikumsverkehr im Salinental ungestört bleibt. Zur Sicherheit wird in diesem Jahr zudem eine 30er-Zone entlang der Saline Theodorshalle (B 48) während des genannten Zeitraums ausgewiesen, um das Gefahrenpotential aufgrund des höheren Verkehrsaufkommens zu minimieren.