Das Sicherheitsmobil der Stadt hat bereits viele Sympathien erworben


Am Salinenplatz gab es am Dienstag eine erste Zwischenbilanz. Von den Ergebnissen zeigten sich Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer und Amtsleiterin Heiderose Häußermann sehr erfreut. „Idee des Sicherheitsmobil ist es, auf die Leute in ihren Wohn- und Geschäftsvierteln zuzugehen, um dadurch mehr von ihren Ängsten, Sorgen und Problemen zu erfahren.“ So berichtete Jörg Keil, dass man an einigen Plätzen zunächst misstrauisch beäugt wurde, aber nach und nach die Menschen auf sie zukamen, auch um ein „Schwätzchen“ zu halten, oder es kamen Touristen, die nach dem Weg fragten.

Natürlich bestimmen ernste Themen die Gespräche der Beamten mit Bürgerinnen und Bürgern. So etwa die leidige Ruhestörung, die Vermüllung und Falschparker in der Innenstadt, in den Stadtteilen sind es eher die Themen „Nachbarschaftskonflikte“, wie etwa die nicht zurückgeschnittene Hecke und der Müll auf dem Bürgersteig.

Das Amt für Recht und Ordnung hat aktuell acht Vollzugskräfte, zwei weitere Stellen im Haushalt sind genehmigt, letztendlich aber zwei Stellen zu wenig, um durchgängig einen Schichtdienst mit drei Mitarbeitern für jeweils acht Stunden zu stellen. Zumindest von Freitag bis Sonntag gibt es eine Besetzung von 20 bis 4 Uhr, die bei Bedarf z.B. in der Altstadt für Ruhe sorgen kann.

Die Oberbürgermeisterin informierte, dass der Hauptausschuss sich für eine Sperrzeitverlängerung in der Neustadt-Gastronomie, das heißt, um drei Uhr und nicht um fünf Uhr ist Schluss, ausgesprochen hat. Bis zur Stadtratssitzung am Donnerstag, 18. Mai, haben die betroffenen Gastronomen noch Zeit, der Stadt eine freiwillige Vereinbarung zur Sperrzeitenverlängerung vorzulegen.

Die weiteren Termine des Sicherheitsmobiles, immer von 14 bis 16 Uhr:

  • Freitag, 12. Mai, in Winzenheim, Scheunenplatz,
  • Dienstag, 16. Mai, im Pocket-Park, Planiger Straße,
  • Donnerstag, 18. Mai, auf dem Dorfplatz in Ippesheim, 
  • Montag, 22. Mai, an der Kirche St. Franziskus, Parkplatz Riemenschneider Straße am Spielplatz
  • Mittwoch, 24. Mai, am Zwingelbrunnen in der Neustadt