Oberbürgermeisterin gratuliert: TOB-JOB-Award 2017 für Aktivoptik Bad Kreuznach


Das mittelständische Unternehmen „aktivoptik“ mit Hauptsitz in Bad Kreuznach gilt seit 2014 als die Nummer 4 der Augenoptik in Deutschland (Quelle: ZVA 2014). Mit 570 Mitarbeitern (darunter Teilzeitverträge und rund 90 Auszubildende) konnte 2015 ein Umsatz von ca. 50 Millionen Euro erzielt werden, eine Steigerung von 5,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

„Wir konnten eine tolle Mitarbeiterteilnahme verzeichnen: Von den 570 Mitarbeitern haben über 400 an der aufwendigen Studie mitgemacht. Wir konnten uns in diesem Jahr bei dem TOP-JOB-Wettbewerb gegen eine Vielzahl von Unternehmen durchsetzen und beeindrucken durch unsere guten Ergebnisse“, erklärt Vorstandsvorsitzender Rolf Schneider. Von der Jury wurde die Personalarbeit und die Führungsqualität  auf Herz und Nieren überprüft und die Mitarbeitenden zu vielfältigen Aspekten befragt, die auch für den Gesamtunternehmenserfolg relevant sind. Hinter dem TOP JOB Award liegt ein aufwendiges Auswertungsdesign, bei welchem die neuesten Erkenntnisse aus der Forschung zum Einsatz kommen. Dabei wird unter der Leitung von Professor Dr. Heike Bruch der Universität St. Gallen mit streng wissenschaftlichen Methoden gearbeitet.


Foto: Zur Auszeichnung gratulierte Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer dem Vorstandsvorsitzenden Rolf Schneider und dem Vorstandsmitglied für Personal und Vertrieb, Ruth-Anna Weißmann