Tiefgarage in Bad Münster heller, sauberer und energiesparend


Die Tiefgarage in Bad Münster ist nun heller, sauberer und wir sparen jede Menge Energie.“ erklärt Helmut Kreis, verantwortlich für die Parkeinrichtungen der Kreuznacher Beteiligungsgesellschaft (BGK), beim Rundgang mit Bettina Mackeprang (Ortsvorsteherin Bad Münster am Stein-Ebernbug) sowie Dietmar Canis und Klaus-Dieter Dreesbach (beide Geschäftsführung der Kreuznacher Stadtwerke).

In den vergangenen Wochen wurden insgesamt über einen Kilometer neue Leitungen und Rohre verlegt, rund 100 LED Leuchten eingebaut, Sicherheits- und Fluchtwegeleuchten erneuert und Bewegungsmelder installiert.

Auch die in die Jahre gekommene Elektroverteilung wurde durch eine neue moderne Technik ersetzt. Fahrbahnmarkierungen und Pfeile wurden neu gestrichen und der Bauhof der Stadt Bad Kreuznach markierte alle 95 Parkplätze neu. Dabei musste kein Parkplatzsucher auf die Tiefgarage verzichten, alle Arbeiten wurden im laufenden Betrieb durchgeführt.

Die neue LED Beleuchtung und die eingebauten Bewegungsmelder sparen der BGK rund 60 Prozent der bisherigen Energiekosten ein. Dafür investierte sie rund 20.000 € in die Modernisierung der Tiefgarage. Klaus-Dieter Dreesbach sagt dazu: „Wir legen Wert darauf, dass unsere Parkeinrichtungen freundlich, sauber und mit effizienter Technik ausgestattet sind.“