Nix wie enunner: Jahrmarktseröffung im Naheweinzelt


Highlights auf dem Jahrmarkt 2017:

  • "Spinning Racer“
    Der Spinning Racer setzt auf ein Zusammenspiel einer klassischen Achterbahn mit weiteren spektakulären Fahreffekten. Die Chaisen sind mit einer neuartigen Lichttechnik versehen und sind drehbar, wobei die Drehmomente sich nicht bestimmen lassen und somit der Schwerkraft unterliegen. Bei einer Höhe von 20 Metern wird eine Spitzengeschwindigkeit von bis zu 70 Km/h erreicht.

  • „Gold Rusher”
    Beim Gold Rusher handelt es sich um eine im Jahr 2017 fertig gestellte doppelstöckige Kinderachterbahn im Design einer Minenlandschaft. Geeignet ist die Bahn bereits für Kinder ab 3 Jahre, das Mitfahren der Erwachsenen ist aber ausdrücklich erlaubt.

  • „Around the world“
    Around the world zählt zu den größten mobilen Kettenfliegern Europas mit einer Gesamthöhe von 60 Metern. Das Geschäft wird mit modernsten Multi-Color-LED Beleuchtungen, die dem Fahrablauf synchron angepasst sind, in Szene gesetzt.

  • „Breakdance No.1“
    Der große Breakdance No. 1 dreht seine Runden auf der Pfingstwiese. Als einer von weltweit nur drei gebauten, transportablen Anlagen dieser Größe verfügt er über insgesamt 6 Gondelkreuze und Platz für bis zu 48 Personen in 24 Gondeln. Die gegenläufigen Drehungen und die Kippeffekte sorgen für ein unvergleichbares Fahrgefühl.

  • „Magic“
    Der Magic ist ein echter Klassiker. Die reizvolle Kombination aus Rund- und Hochfahrgeschäft bietet Karussellspaß für die ganze Familie. Lichteffekte in LED, Nebel–und Soundeffekte verstärken den besonderen Charakter der Anlage.

  • „Beach Jumper“
    Der Beachjumber ist in Deutschland einzigartig. Er wartet mit einem lustigen Becherspiel auf. Nach zwei Drittel der Fahrt erhält jeder Gast einen mit Wasser gefüllten Becher, den er bei Weiterfahrt mit dem Mund festhalten muss. Derjenige, der am Ende das meiste Wasser noch im Becher hat erhält eine Freifahrt.

  • „Revolution“
    Die Kult-Maschine Revolution ist zurück auf dem Bad Kreuznacher Jahrmarkt. Das Hochfahrgeschäft bietet Platz für 40 Personen und sorgt mit seinen Wasserspielen bei hohen Temperaturen für willkommene Abkühlung.

  • „The King“
    Die freischwingenden Fahrgastträger mit Blick nach außen sorgen für eine perfekte Interaktion mit dem Publikum. Mit einer Ausflughöhe von 26 Metern werden Fliehkräfte von 5G erreicht. Der Hauptarm loopt dabei in beide Richtungen, die Gondeln loopen um ihre eigene Achse.

  • „Apollo 13“
    Der Giant Booster bietet eine atemberaubende Fahrt mit einer Flughöhe von 55 Metern und einer Geschwindigkeit von bis zu 120 Km/h. Das Fahrgeschäft besticht durch sein aufwendiges Themendesign zur Raumfahrt. Die Kasse ist als 7m hohes Space-Shuttle gestaltet.

  • „Haunted Mansion“
    Haunted Mansion ist die einzige Etagen Geisterbahn mit hängenden, drehenden, vibrierenden und kippenden Gondeln. Hier fahren Sie nicht auf – sondern unter der Schiene. Die detailverliebte Front ist ein echter Hingucker und lädt Passanten zum Verweilen ein. In Dunkelheit effektvoll in Szene gesetzt, besticht sie auch am Tag mit ihrer liebevoll und facettenreich gestalteten Fassade. Im Außen- wie im Innenbereich treiben lebendige Geister ihr Unwesen!

  • „Panic Room“
    Die Show mit Elementen aus bekannten Horrorfilmen bringt nach Aussage des Betreibers die Nerven zum Flattern. Live Akteure bieten im Inneren Action, Spannung und Illusion. Die Außenanimation begeistert das Publikum vor einer einzigartigen Kulisse.

  • „Viva Cuba“
    Viva Cuba ist in seiner Aufmachung und künstlerischer Gestaltung ganz der Atmosphäre der den USA vorgelagerten Rebelleninsel nachempfunden und damit ein voll thematisiertes Laufgeschäft und Funhouse in einem.

    Auf vier Etagen und großer Fläche werden alle denkbaren Features und Effekte geboten. Zentrales Element im Vordergrund ist der riesige Kirchturm mit einer Spiralrutsche als Innenleben.

  • „Fuzzy’s Lachsaloon“
    Fuzzy’s Lachsaloon, das mit fünf Etagen größte transportable Funhaus der Welt bietet mit zahlreichen Spielgeräten wie Drehteller, Rollentonne, Zerrspiegel und beweglichen Treppen Spaß für die ganze Familie. Die Gäste stehen nach dem Skywalk in 10 Metern Höhe vor der Entscheidung: Riesenrutsche oder Mini-Freifallturm.
     

Eröffnung des Bad Kreuznacher Jahrmarktes 2017

In diesem Jahr wird es beim Jahrmarkt vor der Eröffnung, die um 17.00 Uhr am Bahndamm beginnt, zum bereits vierten Mal ab 16.00 Uhr für eine halbe Stunde „Test The Best“ heißen. Hierbei besteht für den Jahrmarktsbesucher wieder für 30 Minuten die Möglichkeit, seine favorisierten Fahrgeschäfte, Karusselle und Laufgeschäfte kostenfrei zu testen.

Die Eröffnungsböller werden in diesem Jahr erstmals direkt vom Damm vor dem Naheweinzelt abgefeuert, und zwar durch die „Böllerschützen vom Donnersberg“ der Schützengemeinschaft Schweisweiler.

Schaustellerehrungen

Für 50 Teilnahmen am Jahrmarkt werden geehrt:

  • Paula Rocher, Darmstadt (Reibekuchen)
  • Alexander Schreiber, Göbrichen (Waffelbäckerei)

Für 25 Teilnahmen am Jahrmarkt werden geehrt:

  • Lore Loritz, Bad Kreuznach (Pfeilwerfen)
  • Dominik Bügler, Bad Kreuznach (Ponyreiten)

Schaustellergottesdienst

Am Donnerstag, 17. August, findet um 18.30 Uhr ein Schaustellergottesdienst mit der Pfarrerin der Schaustellerseelsorge, Frau Beutler-Lotz (Tel. 06731-4715848, Mobil: 0177-5555303) auf der Autoscooterbahn der Firma Roßkopf-Klinkerfuss statt.

Weinprobe auf dem Riesenrad

Wegen der großen Nachfrage gibt es in diesem Jahr zwei Naheweinproben auf dem Riesenrad, am Donnerstag, 17. August, um 17.00 Uhr und um 19.30 Uhr. Verkostet werden drei Weine der Weingüter Paul Anheuser, Lorenz und Söhne und Hans Joachim Gattung. Naheweinprinzessin Silvia Orth aus Planig stellt die Weine vor. Ein Teil des Erlöses kommt der Arbeit der Kunstwerkstatt in Bad Kreuznach zugute. Beide Veranstaltungen sind ausverkauft.

Seniorennachmittag der Oberbürgermeisterin

Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer ist am Jahrmarkt wieder die Gastgeberin des 5. Seniorennachmittages am Samstag, 19. August, von 15.00 bis 17.00 Uhr im Naheweinzelt. Sie freut sich schon auf das Treffen und lädt alle Mitbürgerinnen und Mitbürger ab 70 Jahre herzlich zu Kaffee und Kuchen ein. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich.

Diese wird bis Mittwoch, 16. August, angenommen: 

Werbung für den Bad Kreuznacher Jahrmarkt

Für den Jahrmarkt wird wieder mit ca. 500 Plakaten auf den Litfasssäulen in Rheinland-Pfalz, Geschäften und Behörden, sowie in den Stadtbussen in Bad Kreuznach geworben. Die Tafeln an den Ortseingängen weisen ab Ende Juli auf den Jahrmarkt hin. Neben den Anzeigen in den verschiedensten Zeitungen, über das Internet und in verschiedenen Rundfunkprogrammen wird auch wieder für den Jahrmarkt 2017 geworben.

Unter der Internetadresse www.kreuznacher-jahrmarkt.de oder www.nix-wie-enunner.de wird auch in diesem Jahr über Historisches und Aktuelles zum Jahrmarkt 2017 berichtet. Der Internetauftritt „kreuznacher jahrmarkt“ wurde wieder von Jürgen Blätz überarbeitet. Die Hardcore-Jahrmarktfans sind auch bereits heute wieder von der Beschickung des Jahrmarktes 2017 begeistert.

Park & Ride vom Parkplatz der Fa. Michelin

Während der Jahrmarktstage pendeln die Busse zwischen dem Parkplatz der Fa. Michelin und der Pfingstwiese wie folgt:

  • freitags von 16.00 – 03.00 Uhr
  • samstags von 14.00 – 03.00 Uhr
  • sonntags von 10.30 – 01.00 Uhr
  • montags von 16.00 – 01.00 Uhr und
  • dienstags von 16:00 – 24:00 Uhr

Pendelverkehr zur Pfingstwiese

Während der Jahrmarktstage wird vom Bahnhof zur Pfingstwiese ein Pendelverkehr eingerichtet. Die Busse fahren alle viertel Stunde freitags und samstags von 14.07 – 20.37 Uhr, sonntags und montags von 10.22 – 13.52 Uhr alle halbe Stunde sowie von 14:07 – 20:37 Uhr alle viertel Stunde und dienstags alle viertel Stunde von 14:07 – 20:37 Uhr. Nach dem Ende des Pendelverkehrs wird die Pfingstwiese im Linienverkehr direkt angefahren.

Sonderverkehr anlässlich des Bad Kreuznacher Jahrmarktes

Der Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd (ZSPNV Rheinland-Pfalz Süd) bietet in den Nächten von Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag verschiedene Sonderverkehrszüge ab dem Bad Kreuznacher Hauptbahnhof an.

Sanitäts-, und Rettungsdienste; Strom- und Wasserversorgung

Im Gebäude Pfingstwiese 14 sind der Sanitätsdienst, die Polizei und die Feuerwehr untergebracht. Gegenüber dem Naheweinzelt wird täglich während der besucherstarken Zeiten eine zweite Anlaufstelle des Sanitätsdienstes eingerichtet.

Die für die Strom- und Wasserversorgung zuständigen Mitarbeiter der Stadtwerke GmbH und die für die Schaustelleranschlüsse zuständigen Elektriker der Fa. HMD aus Darmstadt sind ebenfalls im Anwesen Pfingstwiese 14 erreichbar.

Geldautomat auf der Pfingstwiese

Während der Jahrmarktstage steht auf der Pfingstwiese, gegenüber des Zelteinganges zum Naheweinzelt, wieder ein Geldautomat  der Sparkasse Rhein-Nahe für die Besucher zur Verfügung.

Zahlen, Zahlen, Zahlen

Zum Jahrmarkt 2017 haben sich 1.188 Geschäfte fristgerecht beworben. Zugelassen wurden insgesamt 204 Geschäfte.

Wer alle Geschäfte auf der Pfingstwiese abgeht, ist insgesamt ca. 2 km unterwegs.

An den fünf Jahrmarktstagen werden ca. 160.000 kWh Strom verbraucht.

Der Wasserverbrauch im gleichen Zeitraum beträgt ca. 1.500 m³.