OB gratuliert: Selbsthilfegruppe Osteoporose Bad Kreuznach besteht seit 25 Jahren


Osteoporose ist eine Volkskrankheit. In Deutschland leiden rund 6,3 Millionen Menschen an einer Verschlechterung der Mikroarchitektur der Knochen, die zu Brüchen führen, informierte Dr. Gerhard Schulz, Vorsitzender des Landesverbandes der Selbsthilfegruppen Rheinland-Pfalz, in seinem Fachvortrag. Bewegungsangebote spielen bei der Behandlung der Krankheit eine wichtige Rolle. So bietet die Selbsthilfegruppe Trocken -und Wassergymnastik in sechs Gruppen in der Nahetalklinik und in der Aschoffklinik an. Die Mitgliederzahl ist kontinuierlich am Steigen und liegt derzeit bei rund 200. Seit 2008 ist Sigrid Quack Vorsitzende der Selbsthilfegruppe Osteoporose.


Foto: Freuten sich über die gelungene Geburtstagsfeier der Selbsthilfegruppe Osteoporose: (von links): Schatzmeister Peter Traurich, Erika Kemmann, Zweite Vorsitzende, Beisitzerin Beatrice Viehmann, Vorsitzende Sigrid Quack, OB Dr. Heike Kaster-Meurer und Dr. Gerhard Schulz. Foto: Marian Ristow, Kreuznacher Rundschau