Oberbürgermeisterin dankt Hans Werner für Engagement für Kultur und Naturschutz


Gemeinsam mit seinem Stellvertreter Klaus Pieroth, der ebenfalls aus dem Vorstand ausscheidet, hat Werner mit der Sparkasse Rhein-Nahe „Kreuznach Klassik“ auf den Weg gebracht, eine Konzertreihe mit international renommierten Musikerinnen und Musikern. Werner setzte sich auch für die Unterstützung der bildenden Kunst ein, indem die Stiftung Mittel für Restaurierungen im Auftrag des Schloßparkmuseums zur Verfügung stellte. Auf für die Aufforstung des Stadtwaldes und an der Finanzierung zweier Schutzhütten als Rastplätze für Wanderer beteiligte sich die Barbara-und Rudi-Müller-Stiftung. Zuletzt sorgte Werner dafür, dass die Bahnhofsuhr wieder tickt. Gemeinsam mit der Deutschen Bahn finanzierte die Stiftung die Reparaturkosten.


Foto: Hans Werner war 15 Jahre lang Vorsitzender der Barbara- und Rudi-Müller-Stfitung. Foto: privat